Suter MMX 500TT: TT-Abenteuer mit Ian Lougher beginnt

Von Günther Wiesinger
MotoGP
So sieht das TT-Bike von Ian Lougher aus; auch SPEEDWEEK.com zählt zu den Sponsoren

So sieht das TT-Bike von Ian Lougher aus; auch SPEEDWEEK.com zählt zu den Sponsoren

TT-Haudegen Ian Lougher fordert mit der Zweitakt-580-ccm-Suter-Rakete MMX 500TT bei der Tourist Trophy alle Superbike-Asse heraus.

Heute startet für die Schweizer Firma Suter Racing Technology das Abenteuer Tourist Trophy 2016 mit Ian Lougher.

In Turbenthal wird sich heute ein Kleintransporter Richtung Douglas in Bewegung setzen, Suter-Techniker Didier Langouet wird das Material nach Grossbritannien kutschieren.

Zwei komplette Suter-MMX 500 TT-Motorräder und drei 580-ccm-V4-Zweitakt-Motoren werden auf die Insel Man verfrachtet.

Das Suter-Team hat vor zwei Wochen in Brünn mit Ian Lougher getestet, das Wetter liess allerdings zu wünschen übrig.

«Wir haben in den letzten Tagen sehr gute letzten Prüfstandtests erledigt», erzählte Philippe Soutter, Marketingchef bei der Suter Racing Technology AG. «Akrapovic hat nach unseren Plänen erstmals in der 25-jährigen Firmengeschichte komplette Zweitakt-Auspuffanlagen gebaut, die sehr gute Leistungswerte ergeben.»

Der zehnfache TT-Sieger und 100-fache TT-Teilnehmer Ian Lougher (52) befindet sich bereits auf der Insel Man und baut die Infrastruktur auf, er bringt seinen Sattelschlepper samt Auflieger und Zelt mit.

«Am Montag beginnt das erste offizielle Training. Es ist alles ist bereit. Ian Lougher fühlt sich so jung und energiegeladen wie mit 20 Jahren», erzählte Soutter.

Die Ziele der Firma Suter Racing? «Die Tourist Trophy ist ein Abenteuer, wir wissen das. Das Motorrad steckt von der Entwicklung her noch in den Kinderschuhen. Aber unsere Techniker haben bewundernswerte Arbeit geleistet. Mehr können wir nicht tun. Aber es ist und bleibt im ersten Jahr ein Abenteuer. Und gerade darum freuen wir uns so darauf», sagt Philippe Souter.

Ian Lougher wird mit der 195 PS starken Suter MMX 500TT (Preis: 120.000 Schweizer Franken) am 4. Juni das Superbike-Rennen bestreiten (Start: 11 Uhr, sechs Runden) und am 10. Juni das prestigeträchtige Senior-TT-Rennen (Start: 12.30 Uhr, sechs Runden). Lougher muss sich mit dem 580-ccm-Zweitakter gegen die 1200-ccm-Viertakter durchsetzen und auch gegen die 185.000 teure Honda RC213V-S MotoGP-Replica.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 05.08., 18:15, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Mi. 05.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Mi. 05.08., 18:47, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 18:55, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Mi. 05.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 05.08., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 05.08., 19:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Mi. 05.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 05.08., 20:35, ORF Sport+
Formel 1
» zum TV-Programm
20