Jack Miller verletzt – auch Brünn-GP fraglich

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Jack Miller mit Crew-Chief Cristian Gabarrini

Jack Miller mit Crew-Chief Cristian Gabarrini

Der australische Assen-GP Sieger Jack Miller musste auf den GP von Österreich verzichten. Auch seine Teilnahme am Brünn-GP ist gefährdet.

Der Sturz von Jack Miller in Kurve 8 im Warm-up zum MotoGP-Rennen auf dem Red Bull Ring blieb nicht ohne Folgen. Im Krankenhaus von Leoben wurde eine Haarriss-Fraktur im T6-Rückenwirbel festgestellt, dazu ein Knochenriss im rechten Handgelenk.

Der Honda-Pilot aus dem Marc VDS-Team musste auf die Teilnahme am Rennen verzichten, nachdem er zuletzt in Barcelona, Assen und auf dem Sachsenring die Ränge 10, 1 und 7 sichergestellt hatte. Miller liegt in der WM mit 42 Punkten vor Cal Crutchlow und Stefan Bradl an 13. Stelle.
Ob Miller am kommenden Wochenende in Brünn wieder fahren kann, ist noch fraglich.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Fr. 15.01., 22:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 15.01., 23:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr. 15.01., 23:35, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Fr. 15.01., 23:55, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa. 16.01., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE