Misano: Alles live im Free-TV auf Eurosport 1

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Lokalmatador Valentino Rossi

Lokalmatador Valentino Rossi

Über den Grand Prix von San Marino von 9. bis 11. September wird auf Free-TV-Sender Eurosport 1 berichtet. Auch die Fans aus Österreich und der Schweiz dürfen sich über Live-Übertragungen im Free-TV freuen.

Neun der 18 MotoGP-Rennen werden 2016 im Free-TV auf Eurosport 1 übertragen, die anderen neun Rennen werden auf Pay-TV-Sender Eurosport 2 gezeigt. Die Rennaction vom Grand Prix von San Marino in Misano wird live im Free-TV auf Eurosport 1 zu sehen sein.

Diese Rennwochenenden werden 2016 noch live im Free-TV übertragen: Misano (13), Aragón (14) und Valencia (18). Die Rennwochenenden in Motegi (15), Phillip Island (16) und Sepang (17) werden live nur auf den Pay-TV-Sendern Eurosport 2 und Eurosport 2 HD gezeigt.

Das 13. Rennwochenende der MotoGP-Saison 2016 wird auf dem 4,2 Kilometer langen «Misano World Circuit Marco Simoncelli» ausgetragen. Im letzten Jahr gewann Marc Márquez beim «Grand Prix di San Marino e della Riviera di Rimini». 2014 hatte Valentino Rossi gewonnen. Sein Heimatort Tavullia ist nur wenige Kilometer von der Rennstrecke entfernt.

Beim letzten Grand Prix in Silverstone hatte Maverick Viñales seinen ersten MotoGP-Sieg und den ersten Triumph für Suzuki in der Königsklasse seit neun Jahren errungen. Hinter dem Spanier hatten sich Cal Crutchlow und Valentino Rossi eingereiht. Der 37-jährige Italiener verkürzte seinen Rückstand auf WM-Leader Marc Márquez auf 50 Punkte, Weltmeister Jorge Lorenzo liegt 64 Punkte hinter dem Repsol-Honda-Star.

In der Moto2-Klasse schrumpfte der Vorsprung des Gesamtführenden Johann Zarco auf zehn Punkte, nachdem er durch eine Zeitstrafe in Silverstone punktelos blieb, weil er Sam Lowes zu Sturz gebracht hatte. Der angeschlagene WM-Zweite Alex Rins machte neun Punkte auf Zarco gut. Lowes hat als WM-Dritter 44 Punkte Rückstand auf den Franzosen. Durch seinen Sieg in Silverstone eroberte Tom Lüthi den vierten WM-Rang zurück und verdrängte Jonas Folger.

Brad Binder triumphierte im Moto3-Rennen von Silverstone, während Jorge Navarro beim Kampf in der Spitzengruppe zu Sturz kam. Da KTM-Star Binder nun bereits 86 Punkte Vorsprung auf Honda-Pilot Navarro hat, kann er sich bereits beim Aragón-GP zum Weltmeister krönen.

Die Übertragung in Österreich und der Schweiz:

Bei Servus TV werden in Österreich alle Rennen der 18 Saisonstationen der MotoGP-WM 2016 live im Free-TV ausgestrahlt. Seit dem Mugello-GP wurde die Sendezeit um das vierte Training der MotoGP-Klasse erweitert. Ab 13:25 Uhr sind am Samstag das FP4 und das MotoGP-Qualifying aus Brünn live zu sehen. Am Sonntag beginnt die Übertragung der drei Rennen um 10:45 Uhr.

Der Schweizer TV-Sender SRF 2 zeigt das Moto2-Rennen mit Tom Lüthi, Robin Mulhauser und Jesko Raffin am Sonntag um 12:05 Uhr live. Um 13:50 Uhr folgt die Live-Übertragung des MotoGP-Rennens aus Misano.

 

Die Sendezeiten bei Eurosport 1 im Überblick:

Samstag, 10. September
Uhrzeit Session Klasse Sender
08.30 Aufz. 2. Training MotoGP Eurosport 1
09.00 live 3. Training Moto3 Eurosport 1
09.45 live 3. Training MotoGP Eurosport 1
10.45 live 3. Training Moto2 Eurosport 1
11.45 live Vorberichte Qualifying Alle Klassen Eurosport 1
12.30 live Qualifying Moto3 Eurosport 1
13.15 live FP4 & Qualifying MotoGP Eurosport 1
15.00 live Qualifying Moto2 Eurosport 1
Sonntag, 11. September
Uhrzeit Session Klasse Sender
08.45 live Warm Up Alle Klassen Eurosport 1
10.00 live Vorberichte Alle Klassen Eurosport 1
11.00 live Rennen Moto3 Eurosport 1
12.15 live Rennen Moto2 Eurosport 1
13.45 live Rennen MotoGP Eurosport 1

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 08:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Mo.. 21.06., 09:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Mo.. 21.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 21.06., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 21.06., 11:00, ORF Sport+
    Formel 3: 2.Station 1.Rennen, Highlights aus Le Castellet
  • Mo.. 21.06., 11:45, ORF Sport+
    Formel 3: 2.Station 2.Rennen, Highlights aus Le Castellet
  • Mo.. 21.06., 13:20, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mo.. 21.06., 13:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 21.06., 14:25, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo.. 21.06., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
7DE