Bradley Smith: Hilfe von Randy Mamola

Von Matthew Birt
MotoGP 125 ccm
Smith: «Ich muss die Sache lockerer angehen»

Smith: «Ich muss die Sache lockerer angehen»

«Meine Welt ist grösser geworden», sagt 125ccm-Titelanwärter Bradley Smith (18) über sein Wintertraining zusammen mit Randy Mamola.

[* Person Bradley Smith *] , WM-6. der vergangenen Saison und Fünfter beim Saisonauftakt in Katar, ist dieses Jahr bei Jorge Martinez im Bancaja Aspar Team unter Vertrag. Smith ist überzeugt, dass ihm die Ratschläge des vierfachen 500ccm-Vize-Weltmeister Randy Mamola dieses Jahr viel nützen werden. Der Brite verbrachte diesen Winter viel Zeit in Mamolas Trainings-Camp bei Barcelona, um sich auf seine vierte 125ccm-GP-Saison vorzubereiten. Smith gehört zum engeren Kreis der Titelanwärter. Sein Ziel ist klar: «Ich will dieses Jahr um den WM-Titel mitfighten!»

Der 18-jährige Rotschopf hat bei Mamola laut eigenen Angaben gelernt, die Rennen relaxter und mit mehr Freude anzugehen. Zuvor war Smith unter den Fittichen des strengen Spaniers Alberto Puig, der unter anderen die MotoGP-Stars Casey Stoner und Dani Pedrosa entdeckt, gefördert und an die Spitze gebracht hat.

Smith will 2009 endlich seinen ersten GP-Sieg feiern. Über Mamola sagt er: «Randy ist ein feiner Typ. Vor allem bei der mentalen Vorbereitung hat er mir sehr viel beigebracht. Er ist von Grund aus ehrlich und sagt immer, was er denkt. Er betrachtet die Dinge aus einem sehr persönlichen Blickwinkel heraus. Sein Sohn Dakota war immer in der Nähe, wir hatten viel Spass miteinander. Im Paddock ist Randy locker und cool drauf, aber sobald es um das Fahren geht, wird er ernst und ist extrem fokussiert. Ich habe gelernt, dass du, sobald das Helmvisier geschlossen ist, in wenigen Sekunden innerlich auf den Race-Modus umschalten musst. Aber wenn du den Helm vom Kopf nimmst, musst du alles wieder zur Seite stellen. Früher war ich ständig auf volle Attacke eingestellt, jetzt ist meine Welt grösser geworden. Ich hoffe, dass ich dadurch noch einen Tick schneller und erfolgreicher werde.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2016 Island - Österreich
  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • Sa. 19.09., 18:15, Das Erste
    Fußball
  • Sa. 19.09., 18:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 19.09., 18:25, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 18:30, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna MotoE
  • Sa. 19.09., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 19.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 19.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa. 19.09., 19:25, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE