Indy-GP, 2. Training: Simoncelli Schnellster

Von Markus Lehner
257383

257383

Marco Simoncelli schnellster vor Héctor Babera und Mike de Meglio. Tom Lüthi (250) nur auf Rang 12.

Die beiden Schweizer Tom Lüthi (Aprilia, Emmi Cafè Latte) und Bastien Chesaux (Honda, Racing Team Germany) zeigten verhaltene Leistungen. Lüthi, der im Vorjahr im Training schwer gestürzt war und danach zwei Grands Prix auslassen musste wurde nur 12. und verlor 1,389 Sekunden auf den Trainingsschnellsten. Chesaux, der emsig auf der Suche nach einem Moto2-Platz für 2010 ist, verlor rund fünf Sekunden und war 21. von 24. Klassierten.

An der Spitze hatte WM-Leader Hiroshi Aoyama Mühe, mit der Honda das Tempo von Marco Simoncelli (Gilera), Hector Barbera und Mike di Meglio (beide Aprilia) zu halten. Aoyama verlor 0,711 Sekunden auf Simoncelli, der den WM-Titel noch nicht abgeschrieben hat.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 17.08., 22:31, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 17.08., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi.. 17.08., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 18.08., 00:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Do.. 18.08., 00:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 18.08., 01:00, Motorvision TV
    Andros Trophy 2019
  • Do.. 18.08., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 18.08., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 18.08., 04:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 18.08., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
3AT