Dovizioso: «Ich war heiss auf Motegi»

Von Markus Lehner
Dovizioso: «Honda hat mehr Zeit für Verbesserungen»

Dovizioso: «Honda hat mehr Zeit für Verbesserungen»

Repsol-Honda-Werkspilot Andrea Dovizioso wäre sehr gerne in Motegi gefahren. «Nach dem Podestplatz in Katar war ich richtig heiss auf das Rennen.»

Nach dem Ausbruch des Vulkans auf Island und der gigantischen Aschewolke über Europa wurde der Grand Prix von Japan vom kommenden Wochenende – der Twin Ring Motegi gehört zum Honda-Imperium – abgesagt und auf den 3. Oktober verschoben. Der nächste Grand Prix findet am 2. Mai in Spanien in Jerez-de-la-Frontera statt.

Repsol-Honda-Pilot [*Person Andrea Dovizioso*], Dritter beim Auftakt in Katar, war über die Absage nicht sehr erfreut. «Natürlich weiss ich, dass da höhere Gewalt im Spiel war und man keine andere Entscheidung treffen konnte», sagte der Italiener. «Aber nach dem guten Resultat in Katar war ich richtig heiss auf das Heimrennen meines Arbeitgebers. Zudem hätten wir vorher HRC einen Besuch abgestattet, worauf ich mich persönlich sehr gefreut habe. »

Dovizioso, der in Motegi 2009 in seinem ersten Jahr als Honda-Werkspilot auf Rang 5 fuhr, glaubt hingegen, dass die Absage auch einen kleinen Vorteil für Honda beinhalten könnte. «Dani Pedrosa und ich haben nach dem Katar-GP einige technische Veränderungen und Weiterentwicklungen verlangt», erklärte der Italiener. «Jetzt haben die Techniker eine Woche mehr Zeit für diese Arbeiten.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 22.01., 12:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 14:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Sa.. 22.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 22.01., 15:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 22.01., 16:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 22.01., 16:50, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 17:15, hr-fernsehen
    Was wurde aus ...?
  • Sa.. 22.01., 17:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
3DE