Edwards: Superbike-WM mit Ducati?

Von Matthew Birt
Colin Edwards: «Ich will um Siege mitkämpfen»

Colin Edwards: «Ich will um Siege mitkämpfen»

Colin Edwards ist mit dem Ducati-Werksteam für die Superbike-WM-Saison 2011 im Gespräch.

Der populäre Texaner Colin Edwards (35) plant nach einer bisher wenig erfolgreichen MotoGP-Saison 2010 die Rückkehr in die Superbike-WM, welche er bereits zwei Mal für Honda gewonnen hat (2000 und 2002).

Edwards, der 2003 zu Aprilia in die MotoGP-Klasse wechselte, reiste vor dem GP Sachsenring dieses Jahres nach Bologna und führte intensive Gespräche mit Ducati über eine mögliche Rückkehr in die Superbike-WM. Es war nicht das erste Mal in den letzten Jahren, dass Edwards mit Ducati verhandelte, aber er zog es bisher immer vor, in der MotoGP-Klasse zu bleiben.

Doch 2010 kommt Edwards, der letztes Jahr bester Privatfahrer in der MotoGP-Klasse war, mit der Yamaha des Teams Monster Tech3 auf keinen grünen Zweig. Bestes Resultat war bisher ein siebter Rang beim Heim-GP in Laguna Seca.

Edwards macht keinen Hehl aus den Gründen für den geplanten Wechsel. «Ich möchte meine Karriere nicht im ständigen Ärger beenden. Ich will Spass haben und Rennen gewinnen. Oder wenigstens die Chance zum Siegen haben. Für sechste oder achte Plätze kann ich mich nicht mehr motivieren», sagt der Amerikaner.

«Wir alle wissen, dass unsere Satelliten-Yamaha dieses Jahr nicht sehr konkurrenzfähig ist», fährt Edwards fort. «Wir haben bisher darüber hinweggesehen und unser Bestes gegeben. Persönlich glaube ich, dass ich fahrerisch noch nie so gut drauf war wie jetzt. Denn ich fahre mit demselben Bike und denselben Reifen wie letztes Jahr und bin schneller unterwegs. Dennoch sind meine Klassierungen schlechter geworden. Also müssen die anderen besseres Material haben als ich.»

«Die Sache ist einfach», erklärt Edwards. «Ich will wieder um Siege mitkämpfen. In der MotoGP-Klasse ist das mit dem vorhandenen Material enorm schwierig, wenn nicht sogar unmöglich. Zu hundert Prozent ist der Wechsel zu den Superbikes noch nicht, aber ich würde sagen, die Entwicklung zielt ganz klar in diese Richtung.»

Edwards weiss, dass Ducati eventuell seine Anstrengungen in der Superbike-WM eindämmen wird, weil sie 2011 in der MotoGP-Klasse sechs Fahrer ausrüsten werden, darunter Superstar Valentino Rossi. Zudem muss bis 2012 ein neuer Motor mit 1000 ccm Hubraum entwickelt werden. Dennoch wäre Ducati für Edwards in der Superbike-WM erste Wahl.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 26.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 26.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 26.10., 18:35, ORF 3
    Ikonen in Rot-Weiß-Rot
  • Di.. 26.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Di.. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Di.. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 26.10., 20:28, Eurosport
    Motorsport: Extreme E
  • Di.. 26.10., 21:31, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 26.10., 21:45, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 26.10., 21:59, Eurosport
    Motorsport: Wheels and Heels
» zum TV-Programm
3DE