Pedrosa: 19 Punkte Vorsprung auf Rossi

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Pedrosa (26), Rossi: Wer wird WM-Zweiter?

Pedrosa (26), Rossi: Wer wird WM-Zweiter?

Der körperlich angeschlagene WM-Zweite Dani Pedrosa hat vor dem WM-Finale in Valencia 19 Punkte Vorsprung auf den drittplatzierten Valentino Rossi.

Nach dem Grand Prix von Portugal liess sich [*Person Dani Pedrosa*] in der Dexeus-Klinik in Barcelona nochmals an der verletzten linken Schulter untersuchen. Der Spanier hatte wegen der in Portugal aufgetretenen Schmerzen befürchtet, dass beim Sturz im Training des Japan-GP ausser dem gebrochenen Schlüsselbein auch noch Nerven verletzt worden sein könnten. Doch die Untersuchungen brachten zum Glück keine weiteren Verletzungen zum Vorschein.

Pedrosa hat in Valencia bereits fünf Mal gewonnen: einmal bei den 125ern, zweimal bei den 250ern und ebenfalls zweimal in der MotoGP-Klasse.

«Ich hoffe, dass es besser gehen wird als in Portugal», blickt Pedrosa voraus. «Aber ich habe trotz der positiven Resultate der Untersuchungen immer noch ein taubes Gefühl im Arm. Dennoch reise ich gutgelaunt nach Valencia. Ich liebe diese Strecke und ihre ganz spezielle Atmosphäre. Trotz meiner Verletzung möchte ich ein gutes Resultat erzielen.»

Pedrosa liegt hinter Weltmeister [*Person Jorge Lorenzo*] auf Rang 2 der WM-Tabelle. Falls der 19 Punkte hinter Pedrosa liegende [*Person Valentino Rossi*] das Rennen gewinnt, muss der Spanier mindestens Platz 10 erzielen, um seinen zweiten Endrang halten zu können. Bei Punktegleichheit wäre Pedrosa im Vorteil, er hat bisher vier GP gewonnen, Rossi nur zwei.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 15:50, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6DE