Lorenzo: «Kann den BMW nicht gewinnen»

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Jorge Lorenzo bewirbt sich ungewollt um den BMW 135

Jorge Lorenzo bewirbt sich ungewollt um den BMW 135

Trotz Bestzeit glaubt Jorge Lorenzo nicht an seine Chance, am Sonntag den BMW-Award zu gewinnen.

[*Person Jorge Lorenzo*] zeigte mit der schnellsten Rundenzeit am ersten Trainingstag in Jerez seine Ambitionen auf, beim morgigen BMW-Award ein Wörtchen um den Hauptpreis, einen nagelneuen BMW 135, mitreden zu wollen. Der 21-Jährige Mallorquiner war mit 99 gefahrenen Runden zudem der fleissigste Pilot. «Ich glaube nicht, dass ich morgen das Auto gewinnen kann», gibt sich Lorenzo aber zurückhaltend. Zu Erinnerung: Im Jerez-Qualifying 2008 fuhr der Spanier in 1:38,189 min. die absolut schnellste Runde, die jemals mit einem Motorrad auf der andalusischen Rennstrecke gedreht wurde!

«Ich bin sehr zufrieden, denn ich konnte mich über den Tag immer weiter steigern. Heut früh war es aber sehr schwierig, weil die Strecke vom Regen komplett nass war. Nach der Mittagspause wurde es aber immer besser und ich war den restlichen Tag konstant schnell unterwegs», frohlockte der Yamaha-Pilot. «Ausserdem fuhr ich viele Runden - genau so viele wie meine Startnummer. Ich habe wieder so ein gutes Gefühl wie in Katar, als ich Zweitschnellster war. Hoffentlich scheint am Sonntag wieder die Sonne!»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2016 Island - Österreich
  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • Sa. 19.09., 18:15, Das Erste
    Fußball
  • Sa. 19.09., 18:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 19.09., 18:25, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 18:30, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna MotoE
  • Sa. 19.09., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 19.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 19.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa. 19.09., 19:25, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE