Gastiert die MotoGP bald in Indien?

Von Sharleena Wirsing
Plan des neuen Streckendesigns

Plan des neuen Streckendesigns

Der Madras Motor Sports Club hat diesem Jahr mit dem geplanten Umbau der Rennstrecke Chennai in Irungattukottai begonnen, um sie für hochklassigen Zwei- und Vierradsport attraktiver zu machen.

Da viele internationale Motorsportmeisterschaften gerne Rennen auf der Strecke von Chennai austragen würden, entschloss sich der Madras Motor Sports Club (MMSC) den Ring deren hohen Standards anzupassen. Der Umbau dient der Verbesserung von einem Grade-4 zu einem Grade-2 Zertifikat, dies würde verhindern, dass die Grade-1 Strecke in Neu Delhi alle wichtigen Events austragen darf.
 
«Unser Ziel ist es, MotoGP-Rennen auszurichten, denn diese Klasse ist die Spitze des Motorradsports. Wir führen bereits Gespräche mit der Dorna, dem Promoter der MotoGP-Weltmeisterschaft. Wenn wir es schaffen das Niveau-2 zu erreichen, kann auch die Formel2 hier starten», erklärt Amit Arora, der Chefmanager des MMSC.

Arora entwirft das Bild eines grossflächigen Motorsportareals, welches die unterschiedlichsten Rennsportkategorien und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung beherbergen kann: «Wir planen eine Strecke, die für alle Arten von Motorsport geeignet ist und einen Entertainmentbereich beinhaltet. Dieser bietet Shopping Malls, Hotels und Restaurants. Zudem wird die Hauptgerade verlängert und die Kurven werden so optimiert, dass höhere Geschwindigkeiten möglich sind.»

Nicht nur die Rennstrecke selbst, auch die umliegenden Gebäude werden laut Arora erneuert: «Es wird neue Paddocks und Garagen geben. Die Neukonstruktionen sollen in mehreren Phasen, die sich über drei Jahre hinweg ausdehnen, fertiggestellt werden. Die Arbeiten sind so organisiert, dass sie den regulären Betrieb nicht behindern werden.»

Das neue Design der Strecke entwarf die Designagentur Apex, die für ihre Leistungen auf der Rennstrecke von Silverstone, dem Singapur Street Circuit und dem Dubai Autodrome bekannt ist.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 03:50, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mi.. 18.05., 04:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 18.05., 04:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
  • Mi.. 18.05., 04:15, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Mi.. 18.05., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 18.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 18.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 18.05., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
» zum TV-Programm
3AT