Marco Simoncelli stirbt nach Horror-Crash

Von Esther Babel
MotoGP 800 ccm
Marco Simoncelli

Marco Simoncelli

Der Italiener erliegt in Malaysia seinen schweren Verletzungen.

In der zweiten Runde wurde das MotoGP-Rennen in Sepang/Malaysia abgebrochen. Jedem war sofort klar, dass es Marco Simoncelli schlimm erwischt haben musste.

Der Italiener war über das Vorderrad gestürzt, und die nachfolgenden Piloten des nach dem Start noch dicht beieinander liegenden Fahrerfeldes konnten nicht mehr ausweichen. Bei der unvermeidlichen Kollision wurde dem Italiener der Helm vom Kopf gerissen. Simoncelli wurde nach dem Horror-Crash sofort ins Medical Center gebracht.

Doch für den 24-Jährigen aus dem Adria-Städtchen Cattolica kam jede Hilfe zu spät. Er erlag noch an der Rennstrecke seinen Verletzungen. Das Rennen wurde abgesagt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 14:15, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 28.07., 14:25, Sky Junior
    Die Abenteuer von Chuck & seinen Freunden
  • Mi.. 28.07., 14:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 28.07., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 28.07., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 28.07., 16:30, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 28.07., 17:20, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 28.07., 17:40, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Mi.. 28.07., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 28.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
2DE