De Puniet: Rossi war schuld

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Randy de Puniet: Rang 4 in Jerez

Randy de Puniet: Rang 4 in Jerez

Vantino Rossi hat dem LCR-Pilot den Assen-GP 2008 vermasselt. Für dieses Jahr peilt Randy De Puniet einen Platz in den Top-10 an.

«In Assen war ich schon immer schnell - auch im letzten Jahr, aber da hat mich Valentino in den Kies geschickt», knurrt der Franzose nachtragend. Denn während der Yamaha-Pilot das Rennen fortsetzen konnte und immerhin Elfter wurde, schied De Puniet bei dem Zwischenfall in der ersten Runde aus.

Der 28-Jährige, der diese Saison seine Sturzneigung Jahr deutlich reduziert hat, zählt Assen zu seinen bevorzugten Rennstrecken. «Leider hat der Charakter bei den Umbauten der letzten Jahre gelitten», teilt der WM-Neunte aber die Meinung vieler seiner Kollegen. «Die Geraden sind nicht sehr lang und die erhöhten Kurven in Assen kommen meinem Fahrstil entgegen. Wenn ich den Stand meiner Maschine berücksichtige, sollte eigentlich ein Top-10-Finish drin sein.»

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm