Nach Crash: Entwarnung für Thomas Covington

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Thomas Covington gewann im zweiten Lauf von Lommel den 'holeshot' und stürzte später schwer

Thomas Covington gewann im zweiten Lauf von Lommel den 'holeshot' und stürzte später schwer

Minutenlang wurde Thomas Covington (Husqvarna) im zweiten Lauf von Lommel am Streckenrand versorgt, nachdem er bei seinem Crash von seinem eigenen Bike getroffen wurde.

Im zweiten MX2-Lauf von Lommel legte der Amerikaner Thomas Covington eine exzellente pace vor.

Zuerst gewann er den 'holeshot'. Dann lieferte er sich ein rundenlanges Duell gegen den späteren Sieger Jorge Prado und später gegen den stark fahrenden Julien Lieber (KTM) um Rang 2. Covington setzte sich gegen den Belgier durch und lag auf Platz 2, als er in einer flachen, aber zerbombten Passage unvermittelt einen Schlag auf das Hinterrad bekam und über den Lenker abflog. Nach der Landung wurde er von seinem eigenen Bike am Rücken getroffen.

Covington war angeschlagen und konnte die Unfallstelle nicht aus eigener Kraft verlassen. Er musste geborgen werden und wurde eine gefühlte Ewigkeit am Streckenrand versorgt. Zur Übergabe des 'Fox holeshot awards' konnte er nicht erscheinen, weil er im 'medical center lag'. Sein Teamchef, Jacky Martens, nahm die Trophäe entgegen.

«Es hat mich am Rücken erwischt», erklärte Covington. «Aber zum Glück habe ich keine ernsten Verletzungen davongetragen. Ich muss meinen Körper nun etwas schonen, aber ich hoffe, so schnell wie möglich auf die Rennstrecke zurückkehren zu können.»


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 30.11., 09:00, Disney Junior
    Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye
  • Mo. 30.11., 09:20, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 30.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE