Loket: Jorge Prado ist neuer WM-Leader

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Jorge Prado ist neuer WM-Leader

Jorge Prado ist neuer WM-Leader

Im zweiten Lauf von Loket musste sich Jorge Prado (KTM) am Ende mit aller Kraft gegen die Angriffe von Thomas Covington (Husqvarna) wehren, doch mit seinem Sieg übernahm der Spanier zugleich die WM-Führung.

Mit einem Sieg im zweiten Lauf gewann der Spanier Jorge Prado nicht nur den Großen Preis der tschechischen Republik, sondern entriss beim 14. Lauf der Motocross-WM dem bisherigen Führenden Pauls Jonass (KTM) die WM-Führung.

Henry Jacobi (Husqvarna) kann die pace der Spitzenfahrer weiterhin nur wenige Runden durchhalten, bevor er durchgereicht wird. Auch in Loket startete er hervorragend hinter Leader Jorge Prado, fiel dann aber Position um Position bis auf Rang 8 zurück.

Alle Einzelheiten vom zweiten MX2-Rennen in Loket erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Jorge Prado gewinnt den Start vor Henry Jacobi und Thomas Covington.

Noch 28 Min:
Prado führt, Covington geht an Jacobi vorbei, doch der Deutsche kontert. Am Ende von Runde 3 setzt sich der US-Amerikaner durch. Jonass rangiert auf P5.

Noch 24 Min:
Jonass geht innen an Jacobi vorbei auf Rang 3!

Noch 23 Min:
Jacobi muss sich nun gegen die Angriffe Olsens wehren.

Noch 22 Min:
Ben Watson fliegt am Zielhügel ab. Olsen setzt sich gegen Jacobi durch, der Deutsche rangiert damit auf P5.

Noch 17 Min:
Vlaanderen setzt weiter auf Angriff und quetscht sich an Olsen vorbei auf P4.

Noch 15 Min:
Vlaanderen hat nun Jonass erreicht. Der Weltmeister wehrt sich nach Kräften.

Noch 11 Min:
Vlaanderen kommt nun unter Druck von Olsen. Jacobi ist auf P6 zurückgefallen.

Noch 6 Min:
Vlaanderen setzt sich mit einem Blockpass gegen Jonass durch und erreicht P3.

Noch 4 Min:
Jonass (P4) muss sich nun gegen Covington zur Wehr setzen.

Noch 1 Min:
Olsen geht an Jonass vorbei auf P4. Covington (P2) ist am Hinterrad von Leader Prado. Jacobi ist auf P8 zurückgefallen.

Letzte Runde:
Prado kann die Spitze gegen die Angriffe Covingtons verteidigen, gewinnt Lauf 2 und den Grand-Prix. Der Spanier ist der neue WM-Leader und rückt bereits beim nächsten Rennen in Loket mit dem 'redplate' des Meisterschaftsführenden aus.

Ergebnis MX2, Lauf 2, Loket (Tschechische Republik):
1. Jorge Prado (ESP), KTM
2. Thomas Covington (USA), Husqvarna
3. Calvin Vlaanderen (NED), Honda
4. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna
5. Pauls Jonass (LAT), KTM
6. Hunter Lawrence (AUS), Honda
7. Michele Cervellin (ITA), Honda
8. Henry Jacobi (GER), Husqvarna
9. Jago Geerts (BEL), Yamaha
10. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
11. Roland Sikyna (SVK), KTM
12. Brent van Doninck (BEL), Husqvarna
13. Roland Edelbacher (AUT), KTM
14. Simone Furlotti (IS´TA), Yamaha
15. Adam Sterry (GBR), Kawasaki
16. Micha-Boy de Waal (NED), Honda
17. Tom Koch (GER), KTM
18. Zach Pichon (FRA), KTM
19. Martin Krc (CZE), KTM
20. Anton Gole (SWE), Yamaha

Grand-Prix-Wertung:
1. Jorge Prado, 3-1
3. Calvin Vlaanderen, 1-3
3. Thomas Covington, 2-2
4. Pauls Jonass, 4-5

WM-Stand nach 14 von 20 Rennen:
1. Jorge Prado, 595
2. Pauls Jonass, 584 (-11)
3. Thomas Kjer-Olsen, 454, (-141)
4. Ben Watson, 427, (-168)
5. Calvin Vlaanderen, 414, (-181)
6. Thomas Covington, 375, (-220)
7. Jago Geerts, 310, (-285)
8. Michele Cervellin, 279, (-316)
9. Henry Jacobi, 249, (-346)
10. Davy Pootjes, 218 (-377)


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE