Loket: Sensationelles WM-Debüt von Roland Edelbacher

Von Frank Quatember
Motocross-WM MX2
Roland Edelbacher

Roland Edelbacher

Beim tschechischen Motocross-WM-Event in Loket tauchte in der MX2-Klasse ein neues Gesicht auf. KTM-Pilot Roland Edelbacher (19) aus Österreich nutzte seine Chance mit einer Wildcard.

Der junge Österreicher Roland Edelbacher schaffte bei seinem ersten WM-Start auf der legendären Rundstrecke in Tschechien das, wovon viele Piloten nur träumen und fuhr hoch in die Punkte. In beiden MX2-Finals startete der Youngster stark in den Top-15 und verteidigte seine Position jeweils mit Bravour bis zum Zielsprung. Mit den Rängen 15 und 13 standen schließlich in der Tageswertung 14 Punkte und ein hervorragender 15. Platz zu Buche. 

Edelbacher selbst konnte seinen sensationellen Einstieg in die MX2-WM im Gespräch mit SPEEDWEEK.com kaum fassen: «Es war gewaltig. 14 Punkte reingeholt, das ist der Wahnsinn. Jetzt bin ich so motiviert, da weiterzumachen und an diese Leistung anzuknüpfen. Es war so cool, mit dem WM-Jungs mitzufahren, jeder pusht von der ersten Sekunde an, das hat mir gefallen.»

Ein ganz unbeschriebenes Blatt ist der schnelle Österreicher nicht, immerhin führt er für das Team Dimoco Europe Racing die MX2-ÖM an und ist Dritter in der großen Klasse. Außerdem startet Roland Edelbacher im deutschen ADAC Youngster Cup, siegte beim Heimspiel in Möggers und liegt lediglich 15 Punkte hinter Landsmann, Weltmeister und KTM-Star René Hofer.

Beim Grand Prix in Loket ging der Niederösterreicher mit einer Wildcard des deutschen Teams STC Racing an den Start.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
7DE