Pietramurata: Jorge Prado (KTM) führt, Jacobi P4

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Jorge Prado gewann den ersten Lauf in Pietramurata mit einem Start-Ziel-Sieg

Jorge Prado gewann den ersten Lauf in Pietramurata mit einem Start-Ziel-Sieg

Mit einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg gewann Jorge Prado (Red Bull KTM) den ersten Lauf zum Großen Preis von Trentino. Henry Jacobi (Kawasaki) kämpfte sich von Rang 16 aus bis auf Platz 4 nach vorne.

4. Lauf zur MX2-Motocross-WM in Pietramurata, dem Großen Preis von Trentino: Mit einem Start-Ziel-Sieg gewann Titelverteidiger Jorge Prado (Red Bull KTM) den ersten MX2-Lauf in Pietramurata (Italien) vor Jago Geerts (Yamaha), der Tom Vialle (KTM) noch in der letzten Runde abfangen konnte.

Henry Jacobi (Kawasaki) zeigte wieder eine kämpferisch starke Leistung, fuhr von Rang 16 auf Platz 4 nach vorne und setzte sich dabei unter anderem gegen den WM-führenden Thomas Kjer-Olsen (Husqvarna) durch.

Der Amerikaner Mitchell Harrison, der für den vom Team 'Bud Racing Kawasaki' entlassenen Brian Hsu engagiert worden ist, erreichte bei seinem europäischen WM-Debüt die Punkteränge nicht.

Alle Einzelheiten vom ersten MX2-Lauf in Trentino (Italien) erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Prado gewinnt den Start vor Sanayei, Vialle, Larranaga, Geerts, Sterry und Olsen. Jacobi rangiert auf Rang 16.

Noch 28 Min:
Jacobi ist bereits auf P13 vorgefahren.

Noch 27 Min:
Vialle geht an Sanayei vorbei auf Rang 2.

Noch 25 Min:
Olsen fällt nach einem Fehler zurück und kämpft mit Jacobi um Rang 10.

Noch 24 Min:
Jacobi setzt sich gegen Olsen durch und erreicht Rang 10. Prado führt vor Vialle, Larranaga, Geerts, Sanayei, Evans, Watson, Vaessen, Jacobi und Olsen.

Noch 20 Min:
Jacobi geht an Sanayei vorbei auf Rang 7. Olsen rangiert auf Rang 10.

Noch 19 Min:
Jacobi geht an Watson vorbei auf Rang 6!

Noch 18 Min:
Olsen geht an Watson vorbei auf Rang 8. Prado führt mit 10 Sekunden Vorsprung vor Vialle, Geerts, Larranaga, Evans und Jacobi.

Noch 15 Min:
Harrison geht zu Boden und fällt auf Rang 30 zurück.

Noch 12 Min:
Jacobi geht an Evans vorbei auf Rang 5.

Noch 10 Min:
Geerts würgt in einer engen Kurve seine Maschine ab, verliert Zeit, kann aber weiterfahren.

Noch 9 Min:
Jacobi geht an Larranaga vorbei auf Rang 4, gerät aber in einer tiefen Spurrinne ins Straucheln und muss Evans wieder passieren lassen.

Noch 8 Min:
Jacobi geht wieder an Evans vorbei und quetscht sich bergab auch an Larranaga vorbei auf Rang 4!

Noch 6 Min:
Prado führt mit 19 Sekunden Vorsprung vor Vialle, Geerts, Jacobi, Evans, Larranaga, Olsen, Sterry und Watson.

Noch 1 Min:
Olsen geht an Evans vorbei auf Rang 5. Geerts attackiert Vialle auf Rang 2.

Letzte Runde:
Geerts greift Vialle auf Rang 2 an und nutzt ein Überrundungsmanöver, um an Vialle in der letzten Runde vorbeizugehen.

Ergebnis MX2 Lauf 1, Pietramurata (Italien):
1. Jorge Prado (ESP), KTM
2. Jago Geerts (BEL), Yamaha
3. Tom Vialle (FRA), KTM
4. Henry Jacobi (GER), Kawasaki
5. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna
6. Mitchell Evans (AUS), Honda
7. Ben Watson (GBR), Yamaha
8. Adam Sterry (GBR), Kawasaki
9. Michele Cervellin (ITA), Yamaha
10. Bas Vaessen (NED), KTM
11. Iker Larranaga (ESP), KTM
12. Jed Beaton (AUT), Husqvarna
13. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
14. Brent van Doninck (BEL), Honda
15. Mathys Boisrame (FRA), Honda
16. Filippo Zonta (ITA), Honda
17. Conrad Mewse (GBR), KTM
18. Alvin Östlund (SWE), Husqvarna
19. Brian Moreau (FRA), Kawasaki
20. Zachary Pichon (FRA), Honda
21. Dylan Walsh (NZL), Husqvarna
22. Mitchell Harrison (USA), Kawasaki
23. Michael Sandner (AUT), KTM
...
34. Darian Sanayei (USA), Kawasaki
...
DNS: Calvin Vlaanderen (NED), Honda
DNS: Brian Hsu (GER), KTM

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.04., 04:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 04:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 05:05, Motorvision TV
High Octane
Sa. 04.04., 05:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.04., 05:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 05:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 06:55, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 06:55, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Sa. 04.04., 07:20, Motorvision TV
On Tour
Sa. 04.04., 07:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
62