Tonus: «Steve Dixon lässt mir alle Freiräume»

Von Robert Poensgen
Motocross-WM MX2
Arnaud Tonus fährt seine erste Saison auf Yamaha

Arnaud Tonus fährt seine erste Saison auf Yamaha

Der Schweizer MX2-Fahrer Arnaud Tonus spricht im Interview über die ersten Erfahrungen auf seinem neuen Arbeitsgerät und mit dem Team Bike It Cosworth Yamaha.

Arnaud, wie fühlst du dich in deinem neuen Team?
Das ganze Team steckt alle Ressourcen in unser Motorrad. Ich fühle mich sehr wohl und bin auch mit dem Motorrad sehr zufrieden. Die Atmosphäre ist sehr angenehm, und die Zusammenarbeit mit dem ganzen Team macht Spass!

Gibt es markante Unterschiede zwischen deinem letztjährigen Suzuki-Team und Bike-it Cosworth Wild Wolf Yamaha?
Ja, die gibt es definitiv. Letztes Jahr gab es nicht so viel Spielraum bei der Motorradabstimmung. Steve Dixon lässt mir jetzt bei der Yamaha alle Freiräume, das ist ein grosser Vorteil.

Was ist deine Meinung über dein neues Arbeitsgerät?

Auf der Yamaha fühle ich mich pudelwohl. Das Bike ist sehr stabil, und das Fahrwerk ist definitiv eine der grossen Stärken. Auch der Motor ist wirklich stark, und technische Probleme haben wir zur Zeit keine.

Was sind deine Saisonziele für 2011?

Ich hoffe, dass ich 2011 das eine oder andere Mal aufs Podest fahren kann. Ansonsten habe ich mir kein spezielles Ziel gesteckt. Ich gebe von Wochenende zu Wochenende mein Bestes und versuche, konstant gute Ergebnisse einzufahren.

Wo liegen deine grössten Schwächen im Moment?

Eine grosse Schwäche sind ganz klar die Starts. Daran muss ich intensiv arbeiten. Ansonsten habe ich zu viele kleinere Stürze.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7AT