MX2: Jeffrey Herlings (KTM) siegt auch auf Hartboden

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Jeffrey Herlings siegt in Lauf 1 in Spanien

Jeffrey Herlings siegt in Lauf 1 in Spanien

Sandkönig Jeffrey Herlings (KTM) reiste mit dem roten Nummernschild des Meisterschaftsführenden nach Talavera de la Reina (Spanien). Aber nicht nur im Sand setzt er den Maßstab.

Nach mehrjähriger Abstinenz kehrte die Motocross WM nach Spanien zurück. Nach der Sandstrecke im holländischen Valkenswaard erwartete die Fahrer in Spanien eine gewässerte Hartbodenstrecke bei sommerlichen Bedingungen. Durch die Bewässerung war die Strecke besonders rutschig und führte zu zahlreichen Stürzen.

Henri Jacobi 4. im 2. Lauf EMX 250

Am Vormittag erreichte Henri Jacobi vom Team Sarholz KTM in der Europameisterschaft Klasse EMX250 einen 4. Rang.

Jeffrey Herlings verpatzt Qualifikation

Jeffrey Herlings (KTM) hatte im Qualifikationsrennen Pech, stürzte zu Beginn des Rennens und kam nur auf Rang 16 ins Ziel. Der schweizer KTM-Pilot Valentin Guillod holte die zweite Pole-Position der laufenden Saison vor Jordi Tixier (KTM) und Rückkehrer Christophe Charlier (Yamaha). Die Performance von Christophe Charlier nach seiner Verletzung war im Qualifikationsrennen besonders eindrucksvoll.

Lauf 1 MX2 in Talavera de la Reina (Spanien) im Stenogramm:

Start:
Tonus holt den Holeshot. Herlings erwischt trotz seines schlechten Startplatzes einen hervorragenden Start vor Arnaud Tonus (Kawasaki). Polesetter Valentin Guillod geht in der ersten Runde zu Boden und fällt an das Ende des Feldes zurück.

Noch 27 Min:
Herlings führt vor Tonus und Dylan Ferrandis (Kawasaki), Guillod auf Rang 25. Thomas Covington geht zu Boden.

Noch 24 Min:
Christophe Charlier (7.) und Alexandr Tonkov gehen in einer Linkskurve zu Boden.

Noch 21 Min:
Die Strecke ist nach wie vor sehr rutschig. Auch Tim Gajser stürzt auf Rang 11 in der Linkskurve nach einer Steilabfahrt.

Noch 18 Min:
Herlings führt mit 5 Sekunden Vorsprung vor Tonus und Ferrandis. Guillod rollt das Feld auf und ist bereits auf Rang 12!

Noch 15 Min:
Gajser stürzt erneut.

Noch 10 Min:
Herlings führt bereits mit 11 Sekunden, Tonkov geht auf Rang 8 erneut zu Boden.

Noch 3 Min:
Guillod fällt auf Rang 13 mit technischem Defekt aus und ist nach seiner Aufholjagd extrem frustriert!

Noch 2 Runden:
Herlings führt mit 25 Sekunden vor Tonus, Ferrandis, Febvre und Tixier. Lokalmatador José Butron liegt auf Rang 8.

Letzte Runde:
Herlings feiert in der letzten Runde bereits seinen Sieg! Er gewinnt überlegen vor Tonus und Ferrandis.

Jeffrey Herlings meinte nach dem Rennen: «Es ist wirklich warm hier bei 35 Grad. Ich hatte einen guten Start und bin gut durchgekommen. Nun hoffe ich, dass mir auch im 2. Lauf ein guter Start gelingt. Ich bin sehr zufrieden.»

Ergebnis von Lauf 1 MX2 in Talavera de la Reina (Spanien)

1. Jeffrey Herlings (NED), KTM
2. Arnaud Tonus (SUI), Kawasaki
3. Dylan Ferrandis (FRA), Kawasaki
...
16. Jeremy Seewer (SUI), Suzuki

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
7DE