Simpson an der Schulter operiert

Von Harald Englert
Motocross-WM MX2
Shaun Simpson musste erneut unters Messer

Shaun Simpson musste erneut unters Messer

MX2-Titelkandidat Shaun Simpson wurde letzte Woche erfolgreich an der Schulter operiert.

Shaun Simpson war fast die ganze Saison 2008 verletzt und konnte erst in den letzten Monaten der Outdoor-Saison beweisen, dass er noch schnell Motorrad fahren kann.

Um optimal vorbereitet in die nächste Saison gehen zu können, hat sich der Schotte vergangene Woche an der linken Schulter operieren lassen. Die ursprüngliche Verletzung stammt noch von einer Schulterluxation aus dem Jahr 2006. «Ich habe mir die linke Schulter in den letzten Jahren ein paar Mal ausgerenkt», schilderte Simpson. «Ich war mir schon die ganze Zeit bewusst, dass sie einen Schwachpunkt darstellt. Doch bisher hatte ich nie so richtig Gelegenheit den Schaden beheben zu lassen.»

Simpson wurde in Belgien von Dr. Claes operiert. Wie bei solchen Verletzungen üblich, wurden die Bänder verkürzt um das Schultergelenk zu stabilisieren und weitere Luxationen zu verhindern. Da Simpson dieses Jahr ohnehin kein Motorradtraining mehr geplant hatte, ist nun genügend Zeit die operierte Schulter verheilen zu lassen.

«Ich will nächstes Jahr voll angreifen und keine Rücksicht auf Schwachstellen in meinem Körper nehmen müssen», so der Schotte. «Ich hatte schon während meiner Beinverletzung dieses Jahr darüber nachgedacht auch gleich die Schulter operieren zu lassen. Aber dann hätte ich nicht einmal mit Krücken gehen können. Jetzt war der ideale Zeitpunkt für die OP.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE