Jeffrey Herlings (KTM) gewinnt Lauf 1 in Spanien

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Jeffrey Herlings gewinnt den ersten Lauf in Spanien

Jeffrey Herlings gewinnt den ersten Lauf in Spanien

9. Lauf der Motocross WM in Talavera de la Reina (Spanien): In der Anfangsphase von Lauf 1 musste sich Jeffrey Herlings (KTM) erst gegen Pole-Setter Dylan Ferrandis (Kawasaki) durchsetzen.

Pole-Setter Dylan Ferrandis übernahm im ersten MX2-Lauf die Führung. Jeffrey Herlings folgte dem Franzosen über 10 Minuten, nutzte die Außenlinien, um mit viel Schwung an Ferrandis in Führung zu gehen und seinen Vorsprung auf 20 Sekunden auszubauen.

Jeremy Seewer (Suzuki) hatte auf Platz 12 keinen guten Start. Der Suzuki-Pilot konnte sich nach einem Sturz, der ihn bis auf Rang 28 zurückwarf, bis auf Platz 11 nach vorn arbeiten. Bei dem Crash beschädigte sich der Schweizer die Kühlerverkleidung, was ihn zusätzlich handicapte.

Henry Jacobi (Honda) konnte auf Rang 22 keine WM-Zähler holen.

Alle Einzelheiten vom ersten MX2-Lauf von Talavera de la Reina erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
David Herbreteau gewinnt den Start, doch Dylan Ferrandis übernimmt umgehend die Führung, Herlings in den Top-5, Seewer auf P12, Jacobi auf 23.

Noch 29 Min:
Herlings hat auf Rang 2 die Verfolgung von Ferrandis aufgenommen.

Noch 28 Min:
Ferrandis führt vor Herlings, Tonkov, Bogers,Herbreteau und Sterry.

Noch 27 Min:
Herlings hat Ferrandis in Schlagdistanz und reitet den ersten Angriff. Jacobi auf 26 zurückgefallen.

Noch 21 Min:
Herlings nimmt die Außenlinien, um den Schwung für ein Überholmanöver mitzunehmen, aber Ferrandis kann die Angriffe des Holländers abwehren.

Noch 19 Min:
Herlings geht in einer Rechtskurve außen an Ferrandis vorbei in Führung!

Noch 19 Min:
Seewer fällt nach einem Crash auf Rang 28 zurück!

Noch 16 Min:
Herlings hat eine Lücke von 4 Sekunden gegenüber Ferrandis herausgefahren. Jacobi rangiert auf Platz 31.

Noch 5 Min:
Herlings hat bereits einen Vorsprung von 13 Sekunden herausgefahren. Ferrandis begeht einen Fehler, kann aber einen Sturz gerade noch abwenden.

Noch 3 Min:
Herlings führt vor Ferrandis, Jonass, Paturel, Bogers und Tonkov, Jacobi auf Rang 24.

Noch 2 Runden:
Jeffrey Herlings führt mit 20 Sekunden Vorsprung vor Ferrandis und Pauls Jonass.

Ergebnis Lauf 1 Talavera de la Reina:
1. Jeffrey Herlings (NED), KTM
2. Dylan Ferrandis (FRA), Kawasaki
3. Pauls Jonass (LAT), KTM
4. Benoit Paturel (FRA), Yamaha
5. Brian Bogers (NED), KTM
6. Aleksandr Tonkov (RUS), Yamaha

11. Jeremy Seewer (SUI), Suzuki

22. Henry Jacobi (GER), Honda

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE