Coppins: «Aprilia fehlt noch Zuverlässigkeit»

Von Robert Poensgen
Motocross-WM MXGP
joshua coppins

joshua coppins

Joshua Coppins sieht Potential in seinem neuen Arbeitsgerät, wünscht sich aber ein zuverlässigeres Paket von Aprilia.

In Valence hatte Joshua Coppins am vergangenen Wochenende das erste Mal die Gelegenheit, die V2-Aprilia im Vergleich mit der Konkurrenz aus der WM zu testen.

Nach seinem Podestplatz beim ersten Lauf der italienischen Meisterschaft vor einer Woche zog der Neuseeländer eine ernüchternde Bilanz: «Eigentlich fühle ich mich ziemlich gut auf der Aprilia, aber die Technik macht uns immer wieder einen Strich durch die Rechnung. In Valence hatten wir erneut Probleme mit der Kupplung.»

Bei Aprilia arbeitet man daran, das Startverhalten zu verbessern. Denn nur ein guter Start führt zu guten Ergebnissen in der WM. «Wir konzentrieren uns derzeit auf diese Arbeit und versuchen, die Eigenschaften der Aprilia in dieser Hinsicht zu verbessern. Die Konkurrenz ist schon auf einem ziemlich hohen Niveau. Da müssen wir bis Sevlievo an Ostern noch einiges aufholen», beschreibt Coppins motiviert.

Bereits in dieser Woche gehen die Aprilia-Tests mit den Piloten Manuel Priem, Julien Bill und Joshua Coppins weiter.

Alles Weitere über das internationale Motocross in Valence lesen Sie in Ausgabe 9 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 23. Februar für 2.- Euro im Handel!

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm