MXGP 2017: Diese Fahrer treten beim Katar-GP an

Von Kay Hettich
Die Teilnehmerliste für die MXGP in Katar ist komplett

Die Teilnehmerliste für die MXGP in Katar ist komplett

Die offiziellen Teilnehmerlisten der Motocross-WM MXGP und MX2 wurden bereits im Dezember veröffentlicht. Beim Saisonauftakt in Katar werden weniger Piloten am Startgatter stehen.

Die MXGP 2017 verspricht ein Knüller zu werden. Die Werksteam von KTM, Husqvarna, Yamaha, Suzuki und Honda sind erstklassig besetzt, dazu gesellen sich starke Kundenteams. Aus deutschsprachiger Sicht ruhen die Hoffnungen wieder auf Max Nagl, der eine weitere Saison im finnischen IceOne Husqvarna Team absolviert. Seine Teamkollege sind Gautier Paulin und Max Anstie.

Nicht alle Teilnehmer der Motocross-WM 2017 nehmen aber an allen Events teil, in der Regel werden dann die kostenintensiven Übersee-Events ausgelassen. In diesem Zusammenhang erfreulich, dass auch Henry Jacobi (Husqvarna) die Reise zu den Übersee-Rennen antreten wird.

Beim Katar-GP Ende Februar sollen die folgenden Piloten starten:

Motocross-WM MXGP
Nr. Name (Nat.) Motorrad
4 Arnaud Tonus (CH) Yamaha
7 Tanel Leok (EST) Husqvarna
9 Ken de Dycker (B) Suzuki
12 Max Nagl (D) Husqvarna
17 Jose Butron (E) KTM
21 Gautier Paulin (F) Husqvarna
22 Kevin Strijbos (B) Suzuki
24 Shaun Simpson (GB) Yamaha
25 Clement Desalle (B) Kawasaki
27 Arminas Jasikonis (LT) Suzuki
45 Jake Nicholls (GB) KTM
71 Damon Graulus (B) Honda
77 Alessandro Lupino (I) Honda
79 Jaap Corneth (NL) Yamaha
84 Jeffrey Herlings (NL) KTM
89 Jeremy Van Horebeek (B) Yamaha
92 Valentin Guillod (CH) Yamaha
99 Max Anstie (GB) Husqvarna
100 Tommy Searle (GB) Kawasaki
222 Antonio Cairoli (I) KTM
243 Tim Gajser (SLO) Honda
259 Glenn Coldenhoff (NL) KTM
461 Romain Febvre (F) Yamaha
777 Evgeny Bobryshev (RUS) Honda
868 Michael Docherty (RSA) Kawasaki
911 Jordi Tixier (F) Kawasaki
999 Rui Goncalves (P) Husqvarna


 

Motocross-WM MX2
Nr. Name (Nat.) Motorrad
6 Benoit Paturel (F) Yamaha
10 Calvin Vlaanderen (NL) KTM
15 Davide Bonini (I) KTM
18 Vsevolod Brylyakov (RUS) Kawasaki
19 Thomas Kjer Olsen (DK) Husqvarna
28 Chihiro Notsuka (J) Honda
29 Henry Jacobi (D) Husqvarna
33 Julien Lieber (B) KTM
41 Pauls Jonass (LV) KTM
46 Davy Pootjes (NL) KTM
57 Darian Sanayei (USA) Kawasaki
61 Jorge Prado Garcia (E) KTM
64 Thomas Covington (USA) Husqvarna
66 Iker Larranaga Olano (E) Husqvarna
67 Magne Klingsheim (N) Kawasaki
91 Jeremy Seewer (CH) Suzuki
96 Hunter Lawrence (AUS) Suzuki
97 Maykal Grisha Ivanov (BG) Honda
98 Bas Vaessen (NL) Suzuki
118 Stephen Rubini (F) Kawasaki
128 Ivo Monticelli (I) KTM
152 Petar Petrov (BG) Kawasaki
161 Alvin Östlund (S) Yamaha
170 Caleb Ward (AUS) Husqvarna
172 Brent Van doninck (B) Yamaha
189 Brian Bogers (NL) KTM
200 James Dunn (GB) Yamaha
211 Nicholas Lapucci (I) KTM
223 Giuseppe Tropepe (I) Suzuki
297 Anton Gole (S) Husqvarna
321 Samuele Bernardini (I) TM
426 Conrad Mewse (GB) Husqvarna
747 Michele Cervellin (I) Honda
811 Adam Sterry (GB) Kawasaki
841 Luca Moroni (I) KTM
919 Ben Watson (GB) KTM

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 07.07., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 07.07., 15:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen: Marrakesch, Highlights
  • Do.. 07.07., 15:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 07.07., 15:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Do.. 07.07., 16:00, ORF Sport+
    LIVE Extreme E 2022 - 2. Rennen Island Xpris Sardinien aus Sardinien
  • Do.. 07.07., 18:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen: Marrakesch, Highlights
  • Do.. 07.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 07.07., 20:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • Do.. 07.07., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 07.07., 21:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3AT