Argentinien: Gajser (Honda) und Jonass (KTM) auf Pole

Von Thoralf Abgarjan
Pauls Jonass geht in der MX2-Klasse von der Pole-Position in die Wertungsrennen

Pauls Jonass geht in der MX2-Klasse von der Pole-Position in die Wertungsrennen

Unter besten Rennbedingungen gewannen Titelverteidiger Tim Gajser (Honda/MXGP) und KTM-Werksfahrer Pauls Jonass (MX2) das Qualifikationsrennen zum Großen Preis von Patagonien, dem 3. Lauf zur Motocross-Weltmeisterschaft.

Das Qualifikationsrennen zum 'Grand Prix of Patagonia' in Argentinien, dem 3. Lauf zur Motocross-WM, fand bei bestem Rennwetter und ausgezeichneten Streckenbedingungen statt.

Alle 3 Husqvarna-Piloten stürzten in der ersten Kurve des MXGP- Qualifikationsrennens: Zunächst rutschte Gautier Paulin in der ersten Linkskurve weg und riss seine Teamkollegen Max Nagl und Max Anstie mit zu Boden. Auch Jeffrey Herlings stürzte. Alle 4 Piloten mussten das Feld von hinten aufrollen.

Titelverteidiger Tim Gajser startete gut ins Rennen und übernahm bereits in der ersten Runde die Führung vor Glenn Coldenhoff (KTM) und Jeremy van Horebeek (Yamaha). WM-Leader Antonio Cairoli (KTM) startete gut und qualifizierte sich auf Rang 3.

Max Nagl konnte sich nach seinem Crash in der ersten Kurve rasch aufrappeln und fuhr vom Ende des Feldes (Rang 29 ausgangs der ersten Runde) bis auf Platz 12 nach vorne, während Coldenhoff die Pace der Spitzengruppe nicht mitgehen konnte und bis auf Platz 11 durchgereicht wurde.

Der Schweizer Arnaud Tonus (Yamaha) zeigte eine solide Vorstellung und qualifizierte sich auf Rang 4 für die morgigen Wertungsrennen.

Jordi Tixier (Kawasaki) musste das Rennen nach einem Sturz beenden.

Ergebnis Qualifikation, MXGP, GP of Patagonia:
1. Tim Gajser (SLO), Honda
2. Jeremy van Horebeek (BEL), Yamaha
3. Antonio Cairoli (ITA), KTM
4. Arnaud Tonus(SUI), Yamaha
5. Evgeny Bobryshev (RUS), Honda
6. Kevin Strijbos (BEL), Suzuki
7. Arminas Jasikonis (LTU), Suzuki
8. Shaun Simpson (GBR), Yamaha
9. Max Anstie (GBR), Husqvarna
10. Romain Febvre (FRA), Yamaha
11. Glenn Coldenhoff (NED), KTM
12. Max Nagl (GER), Husqvarna
13. Gautier Paulin (FRA), Husqvarna
14. Clement Desalle (BEL), Kawasaki
15. Jeffrey Herlings (NED), KTM
...
DNF: Jordi Tixier (FRA), Kawasaki

Pauls Jonass gewinnt MX2-Qualifikation:
Mit einem Start-Ziel-Sieg sicherte sich Pauls Jonass (KTM) vor seinem Teamkollegen Garcia Prado die Pole-Position für die WM-Rennen.

Jeremy Seewer qualifizierte sich nach einem Fehler auf Platz 6. Der neue WM-Leader Julien Lieber (KTM) geht von Rang 4 in die Wertungsläufe. Suzuki-Pilot Bas Vaessen stürzte und musste an der Strecke medizinisch versorgt werden.

Ergebnis Qualifikation, MX2, GP of Patagonia:
1. Pauls Jonass (LAT). KTM
2. Garcia Prado (ESP), KTM
3. Darian Sanayei (USA), Kawasaki
4. Julien Lieber (BEL), KTM
5. Brent van Doninck (BEL), Yamaha
6. Jeremy Seewer (SUI), Suzuki
7. Hunter Lawrence (AUS), Suzuki
8. Thomas Kjer-Olsen (DEN), Husqvarna
9. Thomas Covington (USA), Husqvarna
10. Michele Cervellin (ITA), Honda
11. Benoit Paturel (FRA), Yamaha
12. Calvin Vlaanderen (NED), KTM
13. Samuele Bernardini (ITA), TM
14. Brian Bogers (NED), KTM
15. Ben Watson (GBR), KTM


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 28.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 28.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 13:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 28.10., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 28.10., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do.. 28.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 15:55, Motorvision TV
    Car History
  • Do.. 28.10., 16:30, Eurosport
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 18:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
3DE