Nagl und Roczen weiter auf der Erfolgsspur

Von Harald Englert
Motocross-WM MXGP
Max Nagl ist rechtzeitig fit für die WM

Max Nagl ist rechtzeitig fit für die WM

Die deutschen Hoffnungsträger für die Motocross-WM siegen bei Vorbereitungsrennen in Italien und England.

Max Nagl konnte sich beim letzten Lauf zur italienischen Meisterschaft in San Severino/I gegen [*Person Antonio Cairoli*] durchsetzen und den Gesamtsieg erringen. Der Deutsche kommt seit einigen Wochen immer besser in Form und konnte seinen wichtigsten WM-Gegner und Teamkollegen mit einem zweiten Platz in Lauf 1 und dem Sieg in Rennen 2 bezwingen.

«Ich bin sehr froh über dieses Ergebnis», freute sich Nagl. «Was besonders wichtig war - ich hatte zwei gute Starts. Ich habe in den letzten Rennen das Tempo kontinuierlich gesteigert und bin jetzt bereit für den WM-Start.»

Der deutsche KTM Werks-Pilot wird noch einige Tage in Italien bleiben und sich auf Hartbodenstrecken weiter auf den WM-Auftakt am Osterwochenende in Bulgarien vorbereiten.

Auch [*Person Marcus Schiffer*] befindet sich in guter Form. Der deutsche KTM-Pilot in Diensten des italienischen Silver-Action-Teams erreichte mit Platz drei in der Tageswertung in San Severino/I die Vizemeisterschaft in der italienischen Serie.

Ken Roczen, die deutsche Hoffnung für die MX2-WM, ist ebenfalls voll im Plan. Der 15-Jährige gewann beim Lauf zur englischen Meisterschaft in Mallory Park/GB alle drei Rennen.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm