Formel 1: Selbst Nico Hülkenberg war überrascht

Tim Gajser (HRC) startet trotz Schlüsselbeinbruch

Von Thoralf Abgarjan
Tim Gajser will in Riola Sardo trotz eines gebrochenen Schlüsselbeins starten

Tim Gajser will in Riola Sardo trotz eines gebrochenen Schlüsselbeins starten

Nach der Operation des linken Schlüsselbeins will Titelverteidiger Tim Gajser (Honda) am Sonntag zum 10. Lauf der Motocross-WM in Riola Sardo auf Sardinien antreten.

Inzwischen ist durchgesickert, dass sich Titelverteidiger Tim Gajser (Honda) im Training das linke Schlüsselbein gebrochen hat. Der Slowene soll bereits operiert worden sein. Er will in Riola Sardo am Sonntag trotz starker Schmerzen antreten. «Wir werden morgen fahren», erklärte er kurz und knapp.

In der Weltmeisterschaft hat Gajser einen Vorsprung von 28 Punkten vor Romain Febvre (Kawasaki). Jeffrey Herlings (KTM) hat auf Platz 4 einen Rückstand von 34 Zählern.

WM-Stand nach WM-Runde 9:

1. Tim Gajser (SLO), Honda, 355
2. Romain Febvre (F), Kawasaki, 327, (-28)
3. Antonio Cairoli (I), KTM, 326, (-29)
4. Jeffrey Herlings (NL), KTM, 321, (-34)
5. Jorge Prado (E), KTM, 315, (-40)
6. Jeremy Seewer (CH), Yamaha, 249, (-106)
7. Pauls Jonass (LAT), GASGAS, 231, (-124)
8. Glenn Coldenhoff (NL), Yamaha, 212, (-143)
9. Alessandro Lupino (I), KTM, 182, (-173)
10. Ben Watson (GB), Yamaha, 143, (-212)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 12.07., 14:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr. 12.07., 15:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Fr. 12.07., 15:25, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Fr. 12.07., 16:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 12.07., 16:45, Motorvision TV
    Rally Classic Mallorca
  • Fr. 12.07., 17:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 12.07., 18:10, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique
  • Fr. 12.07., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 12.07., 19:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 12.07., 20:55, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
» zum TV-Programm
5