David Philippaerts: Schadensbegrenzung

Von Robert Poensgen
Motocross-WM MXGP
David Philippaerts

David Philippaerts

David Philippaerts muss in Bellpuig um jeden Punkt kämpfen. Seine Fingerverletzung macht immer noch Schwierigkeiten.

Im zweiten Rennen in Agueda kollidierte David Philippaerts mit Landsmann Cairoli. Dabei brach sich der Rinaldi Yamaha Pilot das Gelenk, welches die Fingerkuppe mit dem Rest des Fingers verbindet.

«Man glaubt eigentlich, dass die Verletzung keinen grossen Einfluss beim Motocross hat», erklärte Philippaerts. «Das Problem ist aber, dass ich mit dem linken Zeigefinger Kuppeln sollte. Ausserdem schmerzt es immer sehr, wenn ich mir den Finger anhaue.»

In den Rennen möchte man Schadensbegrenzung betreiben. Sein Mechaniker Gerald Wever sagte in einem Gespräch, dass man mit fünf bis sechs Punkten ganz glücklich sei.
Trotz 59 Punkte Rückstand hat man aber bei Rinaldi den Titel noch nicht abgeschrieben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 07.05., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 07.05., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 07.05., 06:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 07.05., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 07.05., 07:05, Arte
    Der Süden der Toskana
  • Fr.. 07.05., 07:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 07.05., 07:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 07.05., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE