Christian Brockel: «Habe 100 Prozent gegeben»

Von Matthias Dubach
Motocross-WM MXGP
Bei seinem Debüt in der MX1-WM auf dem Lausitzring blieb der Berliner ohne Punkte. In der Hitze spürte Brockel die Nachwirkungen seiner Krankheit.

Die Hoffnungen von Christian Brockel, bei seinem MX1-Debüt sogleich in die Punkte zu fahren, erfüllten sich beim Deutschland-GP auf dem Lausitzring nicht. Im ersten Lauf scheiterte der Berliner KTM-Pilot knapp an seinem Ziel. Brockel verbrachte insgesamt sieben Runden auf dem punkteberechtigen Rang 20, aber am Ende musste er Klemen Gercar passieren lassen. «Ich bin eingebrochen», stellte der Deutsche fest.

Bei der grossen Hitze mit bis zu 38 Grad Celsius machten sich beim Gastfahrer die Nachwirkungen seiner Magen-Darm-Grippe bemerkbar. «Ich habe 100 Prozent gegeben, auch wenn man das bei meinem Tempo nicht glauben würde», nahm Brockel seinen Rückfall mit Humor. «Am Anfang hatte ich ein gutes Tempo, aber als ich nachgelassen habe, konnte ich nicht mehr kämpfen.»

Auch Landsmann Dennis Ullrich, dem der Motor ausging und sich von zuhinterst in die Punkte zurückkämpfte, musste Brockel ziehen lassen. «Ich habe mich nicht gewehrt, das hätte nichts mehr gebracht», versicherte der Lokalmatador, der im zweiten Lauf nochmals die Chance auf Punkte hoffte. Mit Gautier Paulin und Davide Guarneri fehlten im zweiten Durchgang durch Stürze zwei Gegner. Aber Brockel sah das Ziel nicht: Er musste nach zehn Runden an den Boxen aufgeben.

Nach dem Ausflug in die Motocross-Königsklasse konzentriert sich der KTM-Fahrer international wieder auf die MX3-WM.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 18.01., 21:40, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 21:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 18.01., 22:10, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 18.01., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 18.01., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT