Desalle gewinnt den Krimi von Saint Jean d'Angely!

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Clement Desalle (Suzuki) gewinnt den ersten Lauf in Saint Jean d'Angely (Frankreich)

Clement Desalle (Suzuki) gewinnt den ersten Lauf in Saint Jean d'Angely (Frankreich)

Antonio Cairoli (KTM) startete von der Pole-Position in das Rennen und führte im Rennen bis 6 Min. vor Schluss, doch Clement Desalle (Suzuki) machte Druck und trieb den Sizilianer in einen Fehler. Ein Rad-an-Rad-Rennen!

Zunächst schien es, als könne Antonio Cairoli erneut einen Start-Ziel-Sieg beim ersten Lauf zur neunten Runde der Klasse MXGP in Saint Jean d'Angely hinlegen. Nach dem Start führte der italienische Superstar das Feld an.

Dennis Ullrich vom Team Sarholz-KTM begann das Rennen fulminant auf Rang 3, konnte jedoch das Tempo nicht ganz bis zum Schluss halten. Trotzdem sprang für den Deutschen ein solides Top-10-Ergebnis heraus.

Lauf 1 MXGP von Saint Jean d'Angely im Stenogramm:

Start:
Antonio Cairoli gewinnt den Start vor Mattis Karro. Dennis Ullrich überraschend auf Rang 3! Dahinter Clement Desalle, van Horebeek und Tommy Searle. Sebastien Pourcel geht in der ersten Kurve zu Boden und liegt unter seinem Bike, bleibt aber unverletzt.

Noch 27 Min:
Desalle geht an Ullrich vorbei auf Rang 3.

Noch 26 Min:
Desalle geht an Karro vorbei. Ullrich auf Rang 4!

Noch 24 Min:
Van Horebeek geht an Karro vorbei auf Rang 3. Ullrich hat Karro in Schlagdistanz.

Noch 21 Min:
Tommy Searle (6.) hat Dennis Ullrich in Reichweite.

Noch 20 Min:
Desalle kann Cairoli gut folgen. Cairoli hat 2 Sekunden Vorsprung.

Noch 19 Min:
Ullrich kann Rang 5 noch immer halten.

Noch 18 Min:
Kevin Strijbos wird langsam wach und greift Searle auf Rang 6 an. Karro geht zu Boden. Ullrich erreicht durch diesen Zwischenfall wieder Rang 4!

Noch 15 Min:
Desalle macht Druck und kommt Cairoli immer näher. Der Abstand zum Führenden Cairoli beträgt nur noch eine Sekunde.

Noch 13 Min:
Strijbos geht bergauf an Searle vorbei auf Rang 5. Der Nächste wäre Dennis Ullrich auf Rang 4. Desalle fährt nach wie vor voll auf Angriff.

Noch 10 Min:
Cairoli und Desalle distanzieren das Feld. Evgeny Bobryshev arbeitet sich von 9 auf Rang 7 vor.

Noch 9 Min:
Strijbos geht an Ullrich vorbei auf Rang 4.

Noch 8 Min:
Cairoli legt einen Zwischenspurt ein und distanziert Desalle sofort. Es scheint, als könne der Italiener das Tempo beliebig anziehen.

Noch 6 Min:
Tommy Searle kollidiert mit Bobryshev und geht zu Boden. Bobryshev und Steven Frossard gehen an Ullrich vorbei. Der Deutsche liegt nun auf Rang 7.

Noch 5 Min:
Sturz des Führenden und Führungswechsel!! Cairoli stürzt bei der Landung bei einem kurzen Sprung! Desalle führt das Feld nun an! Cairoli nimmt aber sofort die Verfolgung von Desalle auf.

Noch 2 Min:
Cairoli holt bereits wieder auf, seine Körpersprache verrät, dass er den Sieg nicht aus der Hand geben will! Er fährt voll auf Angriff!

Noch 1 Min:
Ullrich kann das Tempo nicht mehr halten und fällt auf Rang 8 hinter Xavier Boog zurück.

Noch 2 Runden:
Cairoli hat 2 Sekunden Rückstand hinter Desalle. Der Belgier versucht, seine Führung über die Ziellinie zu retten. Cairoli kommt aber noch nicht in Schlagdistanz.

Letzte Runde:
Cairoli fliegt heran, nimmt die Sprünge extrem weit, aber Desalle rettet den Vorsprung gerade noch über das Ziel und gewinnt knapp vor Cairoli, van Horebeek, Strijbos, Bobryshev, Frossard , Boog, Simpson und Ullrich.

Laufsieger Desalle gab nach dem Rennen zu Protokoll: «Auf der Strecke ist es schwer zu überholen. Ich habe am Anfang des Rennens Druck gemacht und Cairoli in einen Fehler getrieben. Am Ende habe ich die Angriffe von Cairoli gerade noch abwehren können.»

Ergebnis MXGP Lauf 1 in Saint Jean d'Angely:

1. Clement Desalle, BEL, Suzuki
2. Antonio Cairoli, ITA, KTM
3. Jeremy van Horebeek, BEL, Yamaha
...
9. Dennis Ullrich, GER, KTM

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 07:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Do. 26.11., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 26.11., 08:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Do. 26.11., 08:05, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Do. 26.11., 08:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Do. 26.11., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 26.11., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE