Deutschland-GP, MXGP, 2. Lauf: Desalle unbesiegbar!

Von Frank Quatember
Motocross-WM MXGP
Der belgische Suzuki-Werkspilot Clement Desalle lässt keine Zweifel am Sieg im zweiten MXGP-Lauf in Teutschenthal – im Titelkampf wird es für Tony Cairoli langsam ungemütlich!

Clement Desalle siegt in Teutschenthal, holt sich Lauf- und Tageswertung und sendet damit ein deutliches Signal an den Weltmeister Tony Cairoli. «Es war ein gutes Wochenende für mich», strahlte der Belgier. «Ich konnte eine Woche nicht trainieren wegen einer Handverletzung und kam mit Schmerzen hierher. In Lauf 1 war Max sehr stark, ich fand keinen Weg, ihn zu passieren. Es ist cool in Deutschland zu siegen, schliesslich kommt meine Freundin von hier. In der WM habe ich jetzt 25 Punkte Rückstand auf Tony, da ist noch alles drin.»

Max Nagl wird überraschend Tageszweiter und findet kaum Worte für sein wunderbares Comeback. Der Lokalheld schaffte es, trotz schlechtem Start noch hoch in die Punkte zu fahren und feiert Tagesrang 2 hauchdünn vor Jeremy van Horebeeck. «Ich hätte nie erwartet, hier auf dem Podium zu stehen», jubelt der Honda-Pilot. «Der Laufsieg und das Podium hier vor meinen Fans bedeutet mir sehr viel. Im zweiten Lauf war meine Reaktion am Gatter gut, aber Tony stand neben mir, zog herüber und ist mir fast in das Motorrad gefahren. Ich weiss nicht, was mit ihm los war. Ich bin trotzdem gut gefahren, konnte einige passieren, aber hinter Philippaerts war dann Endstation, da war ich platt.»

Das Rennen (30 Minuten + 2 Runden) im Stenogramm:

Start: Milko Potisek sensationell in Führung vor Strijbos, dahinter klopft bereits Dennis Ullrich an! Nagl kommt schlecht vom Gatter weg, etwas besser noch Cairoli, der etwa auf 10 das Rennen beginnt.

Noch 26 min: van Horebeeck und Potisek mit Beinahe-Berührung beim Sprung, nur Zentimeter entfernt von der Katastrophe!

Noch 25 min: Frossard in der Box, er fährt nochmal raus auf die Strecke, aber umsonst. Teutschenthal ist für ihn beendet. Ulle immer noch auf 2 vor Simpson!

Noch 22 min: Nagl kämpft sich vor auf Rang 8, Ullrich kommt langsam unter Beschuss!

Noch 18 min: Ullrich fällt zurück auf Position 6, van Horebeeck passiert Simpson und auch Strijbos geht mit hartem Manöver am Engländer vorbei.

Noch 14 min: Strijbos überrascht Landsmann van Horebeeck mit einem schönen Blockpass!

Noch 10 min: England-Deutschland 2:0! Tommy Searle kassiert Nagl und Ullrich in einer Runde.

Noch 7 min: Deutschland wieder im Spiel, Searle unterläuft ein Fehler und er fällt zurück auf Rang 10!

Noch 1 min: Cairoli packt es und überholt Simpson und schiebt sich auf Rang 4, Ulle verliert noch einen Platz, kann Searle nicht stoppen. Es gewinnt Clement Desalle vor Max Nagl.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:10, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 14:10, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:55, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain - Das 2. Freie Training
» zum TV-Programm
7DE