Strijbos: Zurück ins Motocross-Lazarett

Von Robert Poensgen
Motocross-WM MXGP
ks

ks

Eine dicke Pechsträhne schleift Kevin Strijbos hinter sich her. Der Belgier hangelt sich von einer Verletzung zur nächsten.

Kevin Strijbos klebt das Pech weiterhin an den Fersen – im wahrsten Sinne des Wortes, denn der Belgier brach sich bei einem Trainingssturz in seiner Heimat das rechte Schien- und Wadenbein und wurde am Montagmorgen im St. Elisabeth Krankenhaus in Herentals von Spezialist Dr. Deschrijver operiert.

In einem langwierigen Prozess hat Strijbos seine Kahnbein-Verletzung von Ende April gerade auskuriert, doch nun das bittere Ende: Der Martin-Honda-Pilot wird mindestens vier Monate pausieren müssen, was das Ende der Saison bedeutet.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm