Van Horebeek und KTM trennen sich vorzeitig

Von Harald Englert
GP Lierop: Letztes Rennen von Jeremy van Horebeek auf KTM.

GP Lierop: Letztes Rennen von Jeremy van Horebeek auf KTM.

MX2 Pilot Jeremy van Horebeek und KTM gehen schon vor dem letzten WM-Lauf in Brasilien getrennte Wege.

Dass Jeremy van Horebeek nächstes Jahr zu CLS-Kawasaki wechseln wird, hat SPEEDWEEK schon vor einigen Wochen berichtet. Gestern meldete KTM jedoch offiziell die sofortige Trennung von dem Belgier.

Aufgrund einer Schulterverletzung sei van Horebeek derzeit nicht in der Lage sein volles Potenzial abzurufen und so habe man sich gemeinsam auf eine sofortige Beendigung der Zusammenarbeit geeinigt, heisst es in der Pressemeldung von KTM.

«Wir hoffen, dass wir Jeremy mit der vorzeitigen Auflösung des Vertrages helfen», so Pit Beirer. «Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft und eine schnelle Genesung von seiner Verletzung.»

Da es für CLS-Kawasaki organisatorisch kaum möglich sein dürfte jetzt noch ein Motorrad für van Horebeek in Brasilien zu organisieren, kann man davon ausgehen, dass der Belgier auf einen Start in Übersee verzichten wird.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 28.01., 07:40, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Sa.. 28.01., 08:35, Sky Nostalgie
    Monte Carlo Rallye
  • Sa.. 28.01., 08:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Sa.. 28.01., 09:30, BR-alpha
    Selbstbestimmt - Die Reportage
  • Sa.. 28.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 28.01., 12:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Sa.. 28.01., 13:05, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship 2022
  • Sa.. 28.01., 13:35, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Sa.. 28.01., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship 2020
  • Sa.. 28.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6