Clement Desalle (Suzuki): Keine OP – Maggiora denkbar

Von Kay Hettich
Motocross-WM MXGP
Clement Desalle hat den WM-Kampf in der MXGP noch nicht aufgegeben

Clement Desalle hat den WM-Kampf in der MXGP noch nicht aufgegeben

Beim Frankreich-GP kugelte sich Clement Desalle bei einem Sturz im Training die rechte Schulter aus. Der Suzuki-Pilot schliesst seine Teilnahme am MXGP-Rennen in Maggiora nicht gänzlich aus.

Auf beide Rennen in Villars-sous-Écot musste Clement Desalle verzichten, im ersten Lauf gab er genau genommen nach einer Runde wegen grosser Schmerzen in seiner rechten Schulter auf. Frustriert von seinem Aus wetterte der Suzuki-Pilot anschliessend über die Qualität der MX-Piste in Frankreich.

Am Montag liess der 26-Jährige eine Reihe von Untersuchungen über sich ergehen, um Klarheit über den Umfang seiner Verletzung zu bekommen. Die gute Nachricht seiner Ärzte: Es sind keine besonders schweren Beschädigungen im Gelenk vorhanden, es ist keine Operation erforderlich!

Doch in den kommenden Tagen wird sich der WM-Dritte (41 Punkte Rückstand auf Leader Max Nagl) sehr zurückhalten müssen, nur leichte Übungen sind dem Belgier erlaubt. Wenn er sich kommende Woche stark genug fühlt, so ​bestätigte sein Team, wird er versuchen am Meeting in Maggiora am 13./14. Juni dabei zu sein.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 09.08., 18:15, RTL 2
GRIP - Das Motormagazin
So. 09.08., 18:15, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 18:20, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
So. 09.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
So. 09.08., 18:45, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:00, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 09.08., 20:00, Sky Sport HD
Formel 3
So. 09.08., 20:00, Sky Sport 1
Formel 3
» zum TV-Programm
17