Deutschland-Grand-Prix: Das Spektakel beginnt

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Im Talkessel herrscht bestes Rennwetter

Im Talkessel herrscht bestes Rennwetter

Bei bestem Rennwetter haben im Teutschenthaler Talkessel die Freien Trainings begonnen. Aleksandr Tonkov will nach seiner Rückenverletzung wieder starten. Max Nagl (Husqvarna) ist zuversichtlich.

Husqvarna-Werksfahrer Max Nagl zeigte sich gestern bereits optimistisch für sein Heimrennen, auch wenn die Erinnerungen an seinen Crash im letzten Jahr noch präsent sind. Ähnlich wie Nagl war im letzten Jahr auch die Saison für Aleksander Tonkov (Yamaha) nach dem Rennen im legendären Talkessel gelaufen: In Führung liegend wurde er vom späteren Weltmeister Tim Gajser (Honda) touchiert, flog heftig ab und kugelte sich dabei seine Schulter aus. «Ein normaler Rennunfall», erklärt der sympathische Russe. «Natürlich ist das frustrierend, aber Motocross ist nun einmal gefährlich und solche Sachen passieren.»

Max Nagl ist auch in dieser Saison wieder in ausgezeichneter Form und auch Tonkov will im Talkessel wieder starten, nachdem er die letzte Runde in Lettland wegen seiner Rückenverletzung aussitzen musste. «Ich bin zwar noch nicht hundertprozentig fit, will es aber auf jeden Fall versuchen.»

Sein Landsmann Vsevelod Brylyakov (Kawasaki) fuhr im Talkessel eine Runde mit der Helmkamera. Im Video sind die neu gestalteten Sand-Sektionen und Sprungkombinationen gut zu erkennen.

Bei prächtigen äußeren Bedingungen legten Jeremy Seewer (MX2, Suzuki) und Jeremy van Horebeek (MXGP, Yamaha) in den freien Trainings die schnellsten Rundenzeiten vor.

In der Bildergalerie finden Sie Impressionen aus dem Talkessel.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 09:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 28.11., 09:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 10:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 10:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 11:00, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Sa. 28.11., 11:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 12:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE