Motocross-WM MXGP

Glen Helen(1): Tomac siegt, Max Nagl ist WM-Dritter!

Von - 11.09.2016 23:19

Mit einem soliden dritten Rang im ersten Lauf von Glen Helen sicherte sich Max Nagl (Husqvarna) vorzeitig WM-Rang 3 der Saison 2016. Eli Tomac (Kawasaki) setzte sich gegen Antonio Cairoli (KTM) durch.

Bereits im ersten Lauf von Glen Helen konnte Husqvarna-Werksfahrer Max Nagl WM-Rang 3 absichern. Nachdem Pole-Setter Romain Febvre (Yamaha) ausgefallen war, genügte dem Deutschen ein dritter Platz hinter Lokalmatador Eli Tomac (Kawasaki) und Antonio Cairoli (KTM), um vom dritten WM-Rang nicht mehr verdrängt werden zu können, denn Nagl hat nach dem ersten Lauf einen Vorsprung von 36 Punkten. Maximal 25 Punkte können im letzten Lauf noch vergeben werden.

Gratulation an Max Nagl zu diesem Saisonergebnis!

Nachdem der frisch gebackene MXGP-Weltmeister Tim Gajser (Honda) nach dem Start zum Qualifikationsrennen stürzte, hatte der Slowene auf Platz 14 keinen guten Startplatz. Glenn Coldenhoff holte den 'holeshot', doch Max Nagl (Husqvarna) katapultierte sich nach den ersten Kurven an die Spitze des Feldes und fuhr danach auf Platz 3 ein solides Rennen nach Hause, womit er den 3. WM-Rang absichern konnte - begünstigt durch den Ausfall seines Verfolgers Romain Febvre (Yamaha).

Lokalmatador Eli Tomac (Kawasaki) hatte im ersten Lauf keinen besonders guten Start und brauchte einige Runden, um Spitzenreiter Antonio Cairoli (KTM) zu erreichen. Mit einem spektakulären Manöver in der Rhythmussektion ging 'ET3' nach 12 Minuten am Ex-Weltmeister vorbei und gewann den ersten Lauf überlegen.

Alle Einzelheiten vom ersten MXGP-Lauf in Glen Helen erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Glenn Coldenhoff gewinnt den Start vor Max Nagl, Antonio Cairoli und Tim Gajser, Tomac rangiert nur auf Platz 8.

Noch 27 Min:
Coldenhoff übernimmt die Führung vor Cairoli, Nagl, van Horebeek, Gajser, Searle, Strijbos, Tomac, Yamamoto und Wilson. Febvre rangiert nur auf Platz 16.

Noch 25 Min:
Tomac ist am Hinterrad von Nagl auf Platz 3!

Noch 24 Min:
Cairoli hat Leader Coldenhoff in Schlagdistanz!

Noch 23 Min:
Tomac geht an Nagl vorbei auf Rang 3! Polesetter Romain Febvre fehlt im Feld. Damit steht Nagl die Tür offen, seinen dritten WM-Rang abzusichern!

Noch 22 Min:
Dreikampf an der Spitze: Coldenhoff wehrt sich gegen Cairoli und Tomac! Febvre ist definitiv ausgefallen.

Noch 20 Min:
Führungswechsel: Cairoli geht an Coldenhoff vorbei. Tomac kann Coldenhoff ebenfalls überholen. Nagl rangiert nun auf Platz 4.

Noch 17 Min:
Cairoli führt vor Tomac, Coldenhoff, Nagl, van Horebeek, Gajser, Searle, Wilson, Strijbos und Paulin. Tonus rangiert auf Platz 12.

Noch 14 Min:
Tomac hat Cairoli in Schlagdistanz!

Noch 12 Min:
Führungswechsel! Tomac geht in einer Rhythmussektion, die er als Dreifach-Dreifach-Doppel nimmt, am Italiener vorbei in Führung! Max Nagl geht an Glenn Coldenhoff vorbei auf Rang 3!

Noch 11 Min:
Tim Gajser hat Rang 4 erreicht!

Noch 9 Min:
Tomac kann sich bereits von Cairoli absetzen.

Noch 6 Min:
Tomac führt mit knapp 7 Sekunden Vorsprung vor Cairoli, Nagl, Gajser und van Horebeek. Tonus rangiert auf Platz 13.

Noch 1 Min:
Die Positionen an der Spitze sind bezogen: Tomac führt mit 7 Sekunden Vorsprung vor Cairoli, Nagl, Gajser, van Horebeek und Coldenhoff.

Letzte Runde:
Eli Tomac gewinnt mit 15 Sekunden Vorsprung vor Antonio Cairoli, Max Nagl und Tim Gajser! Nagl ist WM-Dritter 2016!

Ergebnis MXGP Lauf 1 in Glen Helen:
1. Eli Tomac (USA), Kawasaki
2. Antonio Cairoli (ITA), KTM
3. Max Nagl (GER), Husqvarna
4. Tim Gajser (SLO), Honda
5. Jeremy van Horebeek (BEL), Yamaha
6. Glenn Coldenhoff (NED), KTM
7. Tommy Searle (GBR), Kawasaki
8. Dean Wilson (GBR), KTM
9. Kevin Strijbos (BEL), Suzuki
10. Gautier Paulin (FRA), Honda
11. Evgeny Bobryshev (RUS), Honda
12. Shaun Simpson (GBR), KTM
13. Arnaud Tonus (SUI), Kawasaki
14. Valentin Guillod (SUI), Yamaha
15. Jordi Tixier (FRA), Kawasaki

WM-Stand nach Lauf 1:
1. Tim Gajser, 711
2. Antonio Cairoli, 625 (-86)
3. Max Nagl, 585 (-126)
4. Romain Febvre, 549 (-162)

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Eli Tomac gewinnt den ersten Lauf von Glen Helen © Youthstream Eli Tomac gewinnt den ersten Lauf von Glen Helen Max Nagl ist WM-Dritter 2016 © Husqvarna Max Nagl ist WM-Dritter 2016

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 25.01., 22:45, Hamburg 1
car port
So. 26.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
So. 26.01., 00:15, Hamburg 1
car port
So. 26.01., 00:55, Motorvision TV
Goodwood Revival 2019
So. 26.01., 01:45, Motorvision TV
Goodwood Members Meeting 2019
So. 26.01., 02:15, Hamburg 1
car port
So. 26.01., 03:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
So. 26.01., 03:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
So. 26.01., 04:45, Hamburg 1
car port
So. 26.01., 10:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm