MXoN: Team USA für Assen präsentiert

Von Thoralf Abgarjan
Team USA startet 2019 mit Jason Anderson, Zach Osborne und Justin Cooper

Team USA startet 2019 mit Jason Anderson, Zach Osborne und Justin Cooper

Jason Anderson (MXGP), Zach Osborne (OPEN) und Justin Cooper (MX2) bilden die US-Nationalmannschaft beim Motocross der Nationen in Assen, nachdem die beiden Top-Stars, Tomac und Cianciarulo, abgesagt hatten.

Im Rahmen der US Nationals in Unadilla wurde die US-Nationalmannschaft für das Motocross der Nationen in Assen präsentiert.

Nach den Absagen der beiden Top-Stars und voraussichtlichen MX-Champions, Eli Tomac und Adam Cianciarulo kann die aufgestellte Mannschaft jedoch nur als B-Team angesehen werden, das jedoch trotzdem Potenzial hat.

Die USA werden in dieser Besetzung starten:
Jason Anderson - MXGP
Zach Osborne - OPEN
Justin Cooper - MX2

«Es ist eine ernste und schwierige Aufgabe», erklärte Teamchef Roger DeCoster. «Die Strecke ist ein europäischer Sandkasten und wir werden diesmal wohl etwas früher anreisen müssen, um uns dort auf die Bedingungen einzustellen und konkurrenzfähig zu sein.»

An Motivation mangelt es den Fahrern nicht. Zur Erinnerung: Jason Anderson gewann 2016 in Maggiora das zweite Rennen, bevor er auf der Ziellinie von einem japanischen Fahrer getroffen und verletzt wurde. Auch Zach Osborne fuhr 2017 bereits für das US-Team in Matterley Basin. Für Justin Cooper ist die Teilnahme ein Debüt.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 17.10., 16:45, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • So.. 17.10., 16:45, Bayerisches Fernsehen
    Kreuzer trifft ...
  • So.. 17.10., 17:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway of Nations
  • So.. 17.10., 17:25, RTL Nitro
    Top Gear: Planes, Trains & Automobiles
  • So.. 17.10., 18:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 17.10., 18:15, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 17.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So.. 17.10., 18:30, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • So.. 17.10., 19:10, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 17.10., 19:10, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
» zum TV-Programm
3DE