Motocross der Nationen

MXoN: Dennis Ullrich musste Sturz-Piloten ausweichen

Von Marian Groß - 29.09.2019 08:36

Dennis Ullrich läuft zur Hochform auf. Im Qualirennen des Motocross der Nationen am Samstag in Assen lieferte der 26-Jährige auf seiner 450er-Husqvarna ein starkes Rennen ab und half bei der Qualifikation fürs A-Finale.

Dennis Ullrich ist mit seiner MXoN-Erfahrung sicher nicht fehl am Platz, dennoch war Sand nie seine Stärke. Genau deshalb bereitete sich der Saarländer besonders gut auf das Cross der Nationen vor. Seine Arbeit trägt ordentlich Früchte, wie er am Samstag im Qualirennen bewies.

«Im Großen und Ganzen kann sich das Ergebnis mit dem zehnten Platz sehen lassen», urteilte Ullrich. «Es waren schwere Bedingungen, denn ich habe eineinhalb bis zwei Monate nur auf trockenem Sand trainiert und das Fahrwerk dafür abgestimmt und jetzt gibt es hier wieder was ganz anderes. Deshalb habe ich noch ein bisschen zu kämpfen mit dem Set-up, aber im Rennen war es ganz okay. Der Startplatz von ganz außen ist sehr schlecht hier, weil die Startgerade ein bisschen gebogen ist. Wenn du innen stehst, ist es viel besser. Ich habe beim Start lange stehen lassen, aber ich bin dann zu weit rausgekommen und in der nächsten Kurve ein bisschen eingeklemmt worden. Ein paar Leute sind in der ersten Runde vor mir gestürzt und ich musste jedes Mal ausweichen. Dabei habe ich auch ein paar Plätze verloren und war auf Platz 15. Am Ende habe ich noch ein paar Plätze gut gemacht, deshalb ist alles gut.»

Mit den Ergebnissen von Ullrich, Längenfelder und Koch erreicht das deutsche Team das A-Finale am Sonntag. Zusammengerechnet reicht es somit zum 14. Startplatz.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 27.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 27.02., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Do. 27.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 27.02., 20:10, ATV 2
GO! Spezial
Do. 27.02., 21:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 4. Rennen - Mexico City, Highlights
Do. 27.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 27.02., 22:20, Motorvision TV
Reportage
Do. 27.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 28.02., 01:15, Hamburg 1
car port
Fr. 28.02., 01:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 4. Rennen - Mexico City, Highlights
» zum TV-Programm
95