MXoN 2016: Frankreich mit Siegerteam von Ernée

Von Kay Hettich
Motocross der Nationen
2015 gewann Frankreich vor den USA und Belgien

2015 gewann Frankreich vor den USA und Belgien

Das Motocross der Nationen ist das Saisonhighlight einer jeden Motocross-Saison. Titelverteidiger Frankreich nominierte jetzt sein Team.

Motocross-Fans auf der ganzen Welt fiebern bereits auf das Motocross der Nationen hin, das am 24./25. September im italienischen Maggiora stattfindet. Hier trifft die Elite der Motocross-WM auf die Stars der US-Szene. Titelverteidiger ist das Team aus Frankreich.

Die Mannschaft der Tricolore nomienierte sein Nationen-Team, mit dem sie das Projekt 'Titelverteidigung' in Angriff nehmen wollen.

Weltmeister Romain Febvre (Yamaha), Gautier Paulin (Honda) und Dylan Ferrandis (Kawasaki) treten in diesem Jahr für Frankreich an.

Den Titel 2015 hatte Frankreich mit den Fahrern Romain Febvre, Gautier Paulin und Marvin Musquin gewonnen.

Musquin ist überraschnderweise in diesem Jahr nicht nominiert, obwohl der KTM-Pilot in den US-Nationals auf dem Wege zu einem dritten Gesamtrang ist.

Welche Fahrer für das Team aus Deutschland an den Start gehen werden, will Teamchef Wolfgang Thomas beim MX Masters in Gaildorf am 20.-21. August bekanntgeben.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 31.05., 18:20, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 31.05., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 19:10, Das Erste
Sportschau
So. 31.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 31.05., 21:10, Motorvision TV
Goodwood Festival of Speed 2019
So. 31.05., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 31.05., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Kanada
So. 31.05., 21:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
So. 31.05., 22:50, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 23:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Europacup der Cupsieger 1985 Rapid Wien - Dynamo Dresden
» zum TV-Programm