Gespann-WM Roggenburg: Der Dreikampf spitzt sich zu

Von Axel Koenigsbeck
Motocross-Gespann-WM
Die MX-Piste in Roggenburg erzeugt schnelle Rennen

Die MX-Piste in Roggenburg erzeugt schnelle Rennen

Am kommenden Wochenende geht die Gespann-WM im schweizerischen Roggenburg in die drittletzte Runde. Nach Doppelsieg in Kivioli haben Giraud/Mucenieks einigen Boden auf die Leader Etienne Bax/Nicolas Musset gutgemacht.

Erwartet wird auf der sehr schnellen Strecke in Roggenburg, direkt an der Grenze zu Frankreich, eine weitere Auflage des Dreikampfes zwischen Bax/Musset, Giraud/Mucenieks und Daniël Willemsen/Robbie Bax. Der Multi-Meister geriet zuletzt zwar etwas ins Hintertreffen, kann vom Tempo her aber allemal mit dem Spitzenduo mithalten.

Spannend bleibt auch der Kampf um die Plätze vier bis acht. Hier können sich Stuart Brown/Joe Millard noch keineswegs in Sicherheit fühlen. Dicht auf den Fersen sind ihnen Koen Hermans/Kenny van Gaalen, Tomas und Ondrej Cermak, Janis Daiders/Kaspars Stupelis sowie Marvin Vanluchene/Haralds Kurpnieks.

Ein Wort um die Top-10-Platzierungen dürften auch Andreas Bürgler/Martin Betschart, die neben einigen weiteren Schweizer Spitzenteams wie Christophe und Maxime Cuche an den Start gehen.

Aus dem verletzungsbedingt gelichteten deutschen Lager erwartet Roggenburg zunächst die neuen deutschen Meister Andreas Clohse/Andres Haller, aber auch Silvio Senz/Nick Maas, Adrian Peter/Patrick Leskow, Sebastian Engelbrecht/Stefan Nicke und Marcus Prokesch/Patrick Schmidt. Der deutsche Vizemeister Marcel Faustmann wird in Roggenburg – wie auch bei den WM-Läufen in Rudersberg/D (10.9.) und Markelo/NL (17.9.) – mit dem Schweizer Marius Strauss starten.

Alle Informationen wie Eintrittspreise, Zeitplan, Rahmenprogramm etc. zu den Rennen auf der für Zuschauer sehr gut einsehbaren Strecke in Roggenburg gibt es aktuell auf mc-roggenburg.ch.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE