Rallye

Vorbereitungen für ADAC Eifel Rallye Festival 2018

Von - 05.10.2017 11:21

Das achte ADAC Eifel Rallye Festival findet vom 19.-21. Juli 2018 statt, Vorbereitungen sind schon jetzt in vollem Gange, bewährtes Konzept mit Neuerungen.

Die Vulkaneifel bebt erneut: Vom 19. bis 21. Juli 2018 wird die achte Ausgabe des ADAC Eifel Rallye Festivals über die Bühne gehen. Über 150 historische Rallye-Boliden werden beim größten rollenden Rallye-Museum die Region in und um Daun wieder einmal in ein riesiges Rallye-Festival verwandeln. Die Rahmenbedingungen bleiben gleich: Nach dem Shakedown am Donnerstagnachmittag wird es in der Rallye-Meile in Daun erneut einen Welcome-Abend geben. Am Freitag und Samstag stehen 120 Kilometer auf den anspruchsvollen Wertungsprüfungen der Vulkaneifel auf dem Fahrplan – größtenteils auf Asphalt. Nur die Hyundai Super Stage am Freitag mit Driftkurve, Sprungkuppe und Wasserdurchfahrt findet auf Schotter statt. Dazwischen lockt immer wieder die Rallye-Meile in Daun mit ihren sehenswerten Exponaten. Hier können die Fans den Teilnehmern beim Service über die Schulter schauen und für Autogrammjäger ist die Meile ein echtes Eldorado.

Jährlich über 150 Boliden aus der Geschichte des Rallyesports und bis zu 40.000 Fans machen das Eifel Rallye Festival zu einer wahren Erfolgsgeschichte. «Unser Festival bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Schätze aus der Rallye-Vergangenheit nicht in Garagen oder Show-Rooms verstauben zu lassen, sondern den Fans live und in Aktion zu zeigen», sagt Reinhard Klein (Köln), Mitorganisator und Kopf von Slowly Sideways, der Vereinigung von Besitzern historischer Rallye-Boliden. Besonderer Wert wird dabei auf die Originalität der Fahrzeuge gelegt.

«Nach dem Festival ist vor dem Festival», schmunzelt Organisationsleiter Otmar Anschütz vom veranstaltenden MSC Daun. «Nach einer kurzen Pause begannen schnell die Vorbereitungen für 2018, und die sind schon in vollem Gange.» Nachdem nun der Termin feststeht, geht es in die Detailplanungen. «In diesem Jahr konnten wir mit dem neuen Orga-Team auf viel Bewährtes zurückgreifen, für nächstes Jahr sind nun einige Neuerungen geplant», so Anschütz. „Die Vorbereitungen laufen und die Fans können sich schon jetzt auf ein spannendes und spektakuläres Eifel Rallye Festival 2018 freuen.» 

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Fiat Abarth Mirafiori 131 © Hahn Fiat Abarth Mirafiori 131 Zuschauer begeistert, auch vom Opel Manta 400 © Hahn Zuschauer begeistert, auch vom Opel Manta 400
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

ERC

ERC 2019 Polen - Alexey Lukyanuk zurück an der Spitze

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Anixe Motor-Magazin

Sa. 20.07., 13:00, Anixe HD


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin

Sa. 20.07., 13:00, Sport1


Abenteuer Usedom - Von Berlin ans Meer

Sa. 20.07., 14:00, RBB Fernsehen


Monster Jam Championship Series

Sa. 20.07., 16:30, Motorvision TV


car port

Sa. 20.07., 17:45, Hamburg 1


Spotted

Sa. 20.07., 18:10, Motorvision TV


Racing Files

Sa. 20.07., 19:05, Motorvision TV


Servus Sport aktuell

Sa. 20.07., 19:15, ServusTV Österreich


Racing in the Green Hell

Sa. 20.07., 19:30, Motorvision TV


Go! Spezial

Sa. 20.07., 20:10, Sat.1


Zum TV Programm
48