Red Bull Rookies: Vorteil Kent

Von Esther Babel
MOTORSPORT - Rookies Cup, GP San Marino

MOTORSPORT - Rookies Cup, GP San Marino

Der Brite Danny Kent ergattert in Misano die Poleposition. Jake Gagne nur Zehnter. Alt, Öttl und Cudic nur auf den hinteren Rängen.

Heute Nachmittag (Samstag) wird die Entscheidung um den Titel im Red Bull Rookies Cup zwischen dem Briten [*Person Danny Kent*] und dem Kalifornier Jake Gagne fallen. Kent zeigte sich im Training im italienischen Misano in bestechender Form und sicherte sich die Trainingsbestzeit. Gagne war mit technischen Problemen unterwegs und wurde im Training nur Zehnter. In der Tabelle hat der 17-Jährige allerdings noch 11 Punkte Vorsprung vor Kent.

«Ich fahre im Rennen raus und will gewinnen», erklärt Kent. «Und nichts anderes zählt. Dann hoffe ich, dass es noch ein paar andere Jungs gibt, die Jake heute schlagen können. Das Motorrad läuft super. Ich habe auch Spass auf der Strecke, obwohl ich das erste Mal hier bin und die Piste stellenweise etwas wellig ist. Doch das ist auch typisch für englische Strecken, also fühle ich mich hier wie zu Hause.»

Gagne konnte bereits vier Rookies-Cup-Rennen gewinnen. «Im ersten Training wurde mein Motorrad langsamer und langsamer», berichtet der US-Amerikaner. «Am Ende blieb ich ganz stehen. Im zweiten Training fuhr ich mit einem Ersatz-Motorrad raus, aber das hat sich natürlich völlig anders angefühlt. Die Strecke liegt mir, es ist ein gute Mischung von schnellen und langsamen Ecken. Das Rennen wird bestimmt gut. Ich brauche einen guten Start, fahre mit den Jungs an der Spitze mit und schaue, was Danny macht.»

Weniger erfreulich lief es für die beiden Deutschen Florian Alt und Philipp Öttl und den Österreicher Deni Cudic. Das Trio belegte unter den 22 Teilnehmern die Plätze 19, 20 und 22.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 22.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 22.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 16:10, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 22.10., 17:05, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • Fr.. 22.10., 17:50, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr.. 22.10., 18:20, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • Fr.. 22.10., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE