X-lite-BMW-Cup: Hitzeschlacht in Oschersleben

Von Andreas Gemeinhardt
Rundstrecke
Mit Jan Christiansen und Kim Phillip dominierten zwei Dänen die Rennen um den X-lite BMW S 1000 RR Cup in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben.

Der erste Lauf zum X-lite BMW S 1000 RR Cup wurde erst in der allerletzten Runde entschieden. Die Dänen Jan Christiansen und Kim Phillip stritten mit dem Österreicher Martin Mattivi um den Sieg. Christiansen setzte sich mit einem harten Manöver gegen Mattivi durch. Philip blieb nur der dritte Rang, nachdem er im Kampf Mattivi berührte und auf die Wiese geriet.

In der Junior-Wertung war es Jamal Bonoua, der auf der Strecke den Takt angab. Allerdings wurde der Deutsche nach einem Frühstart mit einer Zeitstrafe belegt und letztendlich Thomas Heckel als Sieger gewertet. Er distanzierte Thomas Meisner vom Cloppenburg Racing Team um rund sieben Sekunden. Bonoua holte sich den dritten Platz, Tabellführer Sergiy Grygorovich stürzte.

Im zweiten Lauf war es erneut Christiansen, der sich an die Spitze des Feldes setzte, allerdings wurde er nachträglich aus der Wertung genommen. Dem Dänen wurde ein Verstoß gegen die Reifenkennzeichnungsbestimmungen vorgeworfen und er wurde disqualifiziert. Den Sieg erbte damit an seinen Landsmann Phillip. Mattivi schaffte als Zweiter erneut den Sprung auf das Podest. Der ehemalige Grand-Prix-Pilot Wolfang von Muralt wurde Dritter.

Bei den Junioren deklassierte Jamal Bonoua die Konkurrenz und schnappte sich den Sieg. Er sah das Ziel rund zehn Sekunden vor Thomas Heckel und Stefan Symanzik. Mit einem fünften Rang gelang Grygorovich zumindest eine Schadensbegrenzung.

 

Ergebnisse X-lite BMW S 1000 RR Cup - Oschersleben

1. Lauf - Senior: 1. Jan Christiansen (DEN) 17:33,580 Minuten, 2. Martin Mattivi (A) + 0,936 Sekunden, 3. Kim Philip (DEN) + 2,195, 4. Udo Reichmann (D) + 11,211
2. Lauf - Senior: 1. Phillip 16:55,699 Minuten, 2. Mattivi + 16,876, 3. Wolfgang von Muralt (CH) + 28,488
Gesamtwertung - Senior: 1. Mattivi 201 Punkte, 2. Philip 186, 3. von Muralt 112, 4. Kai-Uwe Lenz (D) 74, 5. Heinz Reiner Düssel (D) 58

1. Lauf - Junior: 1. Thomas Heckel (D) 17:46,343 Minuten, 2. Thomas Meisner (D) + 6,448, 3. Jamal Bonoua (D) + 19,715, 4. Lutz Heckel (D) + 24,288
2. Lauf Junior: 1. Bonoua 17:13,197 Minuten, 2. Thomas Heckel + 9,199, 3. Stefan Symnanzik (D) + 12,612, 4. Stefan Solterbeck (D) + 12,833
Gesamtwertung - Junior: 1. Sergyi Grygorovich (UA) 177, 2. Meisner 126, 3. Wolfgang Brunner (D) 114, 4. Lutz Heckel (D) 105, 5. Andreas Triebel (D) 79

Weitere Informationen, Ergebnisse und Meisterschaftsstände, sowie Anmeldung zu den verbleibenden Events zum X-lite BMW S 1000 RR Cup unter www.Bike-Promotion.com.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 30.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE