Portimao: Vermeulen zittert um seinen Start

Von Colin Young
Superbike-WM
Vermeulen hat sich von seinem Sturz noch nicht erholt

Vermeulen hat sich von seinem Sturz noch nicht erholt

Obwohl unklar ist, ob Chris Vermeulen am kommenden Wochenende in Portimao fahren kann, ist er heute von Australien aus in Richtung Portugal gestartet.

Vermeulen hat sich bei seinem 180-km/h-Sturz in Phillip Island im rechten Knie Bänder und Muskeln verletzt. Bisher kann er das Knie nur 95 Grad beugen, nicht genug, um aufs Rennmotorrad zu sitzen.

Der 27-Jährige hat sich die vergangenen zwei Wochen mit viel Physiotherapie auf die zweite WM-Runde vorbereitet, ob das ausreichend ist, wird sich erst im ersten Freien Training am Freitag zeigen.

Auf eine Knieoperation verzichtete Vermeulen auf Anraten seines Arztes. «Es hätte danach drei Wochen gedauert, bis ich auch nur hätte joggen können», sagt der Kawasaki-Werksfahrer. «Mein Arzt meinte, dass die natürliche Heilung das Beste ist.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm