Superbike in Portimão: Achtung, Zeitverschiebung!

Von Frank Aday
Superbike-WM
Takumi Takahashi auf der Red Bull-Honda

Takumi Takahashi auf der Red Bull-Honda

Das 19. Rennwochenende der Superbike-WM 2017 findet in Portugal statt. Hier erfahren Sie, wie der Zeitplan für den Event in Portimão aussieht.

Kawasaki-Star Jonathan Rea geht als Gesamtführender in das Superbike-Rennwochenende in Portimão. Der Brite liegt bereits 70 Punkte vor seinem Teamkollegen Tom Sykes und weitere 35 vor Chaz Davies auf der Ducati.

Auf dem welligen Berg-und-Tal-Kurs sind viele Augen auf Takumi Takahashi im Team Red Bull Honda gerichtet. Der Japaner und HRC-Testfahrer soll analysieren, was bei der Entwicklung des Motors und der Elektronik an der WM-Fireblade schief gelaufen ist, die Endurance-Maschine und auch jene in der All-Japan Championship mit Elektronik von Magneti Marelli funktionieren tadellos. Sein Red Bull Honda-Teamkollege Stefan Bradl bestreitet wie Takahashi zum ersten Mal ein Rennen in Portimão.

Achtung: Der gewohnte Zeitplan ist wegen der einstündigen Zeitverschiebung leicht verändert.

ServusTV überträgt als einziger Sender im deutschsprachigen Raum beide Rennen live und in HD. Für ServusTV im Einsatz sind Moderator Holger Speckhahn, Kommentator Philipp Krummholz und Experte Gustl Auinger. Samstag wird das erste Rennen um 16:00 Uhr übertragen, die Vorberichterstattung beginnt um 15.30 Uhr; am Sonntag beginnt Lauf 2 um 16.00 Uhr, die Übertragung um 15.50 Uhr.

Der Zeitplan des Rennwochenendes in Portimão (MEZ):

Samstag, 16. September
10:05-10:30 Uhr Superbike-WM FP3
10:45-11:00 Uhr Supersport-WM FP3
11:15-11:45 Uhr Superstock 1000 FP3

12:00-12:15 Uhr Superbike-WM Superpole 1
12:25-12:40 Uhr Superbike-WM Superpole 2
13:00-13:15 Uhr Supersport-WM Superpole 1
13:25-13.40 Uhr Supersport-WM Superpole 2
14:00-14:15 Uhr Supersport 300 Superpole 1
14:25-14:40 Uhr Supersport 300 Superpole 2

16:00 Uhr Superbike-WM Rennen 1
17:00-17:15 Uhr Superstock 1000 Qualifying

Sonntag, 17. September
10:00-10:15 Uhr Supersport-WM Warm-up
10:25-10:40 Uhr Superstock 1000 Warm-up
10:50-11:05 Uhr Superbike-WM Warm-up

12:05 Uhr Supersport 300 Rennen
13:00 Uhr Supersport-WM Rennen
14:15 Uhr Superstock 1000 Rennen
16:00 Uhr Superbike-WM Rennen 2

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE