Assen, Warm-Up: Corser vor Sensation?

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Troy Corser will den Aufwärtstrend fortsetzen

Troy Corser will den Aufwärtstrend fortsetzen

Troy Corser stellte seine BMW S1000R auch im Warm-up auf die vorderste Position. Der Australier könnte für BMW für ein historischen Ereignis sorgen.

Bereits am Samstag im 2. Zeittraining und im Freien Training fuhr Troy Corser die schnellste Rundenzeit und stellte seine BMW S1000R in der Superpole in die erste Reihe auf Platz 3. Mit Bestzeit im Warm-up untestrich der 38-Jährige erneut, dass mit ihm an diesem Wochenende zur rechnen ist.

Aber Leon Haslam (Suzuki/2.) und Jonathan Rea (Honda/3.) waren dem BMW-Pilot im Warm-Up dicht auf den Fersen. Es macht den Eindruck, als würden die beiden Laufsiege beim vierten Saisonmeeting zwischen diesen drei Piloten entschieden werden. Das erste Superbike-Podium für BMW ist damit greifbarer denn je!

Die anderen Favoriten begnügten sich im Warm-up mit Positionen im Mittelfeld. Carlos Checa, Noriyuki Haga und James Toseland liegen dicht beieinander auf den Plätzen 11-13. Max Biaggi belegte gar nur Rang 17.

Mit nur 0,7 sec. Rückstand kam Max Neukirchner auf die 15. Zeit. Sein Team erwartet vom Deutschen Platzierungen in den Top-10.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mi. 27.01., 10:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 27.01., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 27.01., 12:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 12:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 27.01., 12:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 27.01., 13:50, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 27.01., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
7AT