Aruba Ducati mit dritter Panigale R in SBK-WM 2018!

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Mit Ruben Rinaldi käme ein junger und schneller Italiener in die Superbike-WM 2018

Mit Ruben Rinaldi käme ein junger und schneller Italiener in die Superbike-WM 2018

Das Ducati-Werksteam in der Superbike-WM bestätigte frühzeitig Chaz Davies und Marco Melandri für die Saison 2018. Nun wird an einer dritten Panigale für Superstock-1000-Champion Ruben Rinaldi gearbeitet.

Nach Gewinn der Superstock-1000-EM 2017 war Ducati dazu verpflichtet, Champion Ruben Rinaldi einen Job anzubieten. Doch das Werksteam war besetzt und das Aruba Ducati Junior Team wurde zugesperrt. Der 21-Jährigen Italiener schien deshalb in der kommenden Saison ein Dasein als offizieller Testfahrer fristen zu müssen.

Doch auch Gerüchte kursierten schon länger, Ducati könnte für Rinaldi neben den Stars Chaz Davies und Marco Melandri eine dritte Werks-Panigale aufbauen. Bereits beim Jerez-Test im November saß der Nachwuchspilot auf einem dritten Motorrad.

Unsere Kollegen von Corsedimoto wollen erfahren haben, dass genau dieses Szenario nun umgesetzt wird. «Ruben hat den EM-Titel bereits eingefahren, eine weitere Saison wäre für ihn demotivierend», zitiert corsedimoto Teammanager Serafino Foti. «Wir zogen es daher vor, unseren Aufwand in eine andere Richtung zu verlagern – auch weil wir überzeugt sind, dass Ruben in der Weltmeisterschaft ein Wörtchen mitreden kann.»

Offen ist demnach nur noch, ob Rinaldi bei allen Meetings der Superbike-WM 2018 dabei sein wird. «Unser Ziel ist, ihn die volle Saison fahren zu lassen», so Foti weiter. «Ein drittes Motorrad erfordert aber auch die Implementierung einer neuen Struktur, und das ist nicht einfach.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE