Superbike-WM zum Frühstück: Der Zeitplan von Thailand

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Frühes Aufstehen lohnt sich

Frühes Aufstehen lohnt sich

Am kommenden Wochenende steht das zweite Meeting der Superbike-WM 2018 in Buriram/Thailand auf dem Programm. Wer es live erleben möchte, sollte sich den Wecker stellen.

Die Uhren in Thailand gehen sechs Stunden vor. Wenn in Deutschland der Frühstückstisch gedeckt wird, haben die Thais schon ihr Mittagsessen hinter sich. Die Zeitverschiebung von sechs Stunden müssen auch am kommenden Wochenende auch die Fans der Superbike-WM berücksichtigen. Vier Wochen mussten wir uns gedulden, bis auf dem Chang International Circuit in Buriram das zweite Rennwochenende der Saison 2018 über die Bühne gehen wird.

Wie auf Phillip Island erstmals durchgeführt, absolvieren die Superbike-Piloten Freitags auch in Thailand und bei allen weiteren Meetings drei gezeitetete Trainings, dazu ein viertes Training vor der Superpole am Samstag. Durch die Zeitverschiebung enden die Sessions bereits am Vormittag.

Das ist der Zeitplan vom Meeting in Thailand
Freitag
Ortszeit MEZ Dauer Serie Session
09:45 03:45 40 min SBK-WM Training 1
10:40 04:40 50 SSP-WM Training 1
12:30 06:30 40 SBK-WM Training 2
15:00 09:00 50 SSP-WM Training 2
16:05 10:05 40 SBK-WM Training 3
Samstag
Ortszeit MEZ Dauer Serie Session
10:45 04:45 20 min SBK-WM Training 4
11:15 05:15 20 SSP-WM Training 3
13:30 07:30 15 SBK-WM Superpole 1
13:55 07:55 15 SBK-WM Superpole 2
14:30 08:30 15 SSP-WM Superpole 1
14:55 08:55 15 SSP-WM Superpole 2
16:00 10:00 20 Rd. SBK-WM Rennen 1
Sonntag
Ortszeit MEZ Dauer Serie Session
11:00 06:00 15 min SSP-WM Warm-up
11:30 06:30 15 SBK-WM Warm-up
14:30 09:30 17 Rd. SSP-WM Rennen
16:00 11:00 20  SBK-WM Rennen 2

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
8DE