Gerüchte um Honda: Neue Fireblade mit vielen Updates?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Das Bild zeigt eine Studie der 2016 vorgestellten Honda CBR1000RR

Das Bild zeigt eine Studie der 2016 vorgestellten Honda CBR1000RR

Auch im zweiten Jahr tut sich Honda mit der CBR1000RR SP2 in der Superbike-WM schwer. Es mehren sich Gerüchte, dass bereits auf der kommenden EICMA eine deutlich verbesserte Version vorgestellt wird.

Honda hatte lange mit einer neuen CBR1000RR gewartet. Als das aktuelle Motorrad Ende 2016 vorgestellt wurde, war die Basis ihres Vorgängers bereits acht Jahre alt. Entsprechend schwer ist der Stand der Honda-Piloten in der Superbike-WM: 2015 blieb Honda sieglos, 2016 fuhr Nicky Hayden im Regenrennen in Sepang den einzigen Saisonsieg ein.

Doch auch die neue Fireblade tut sich schwer und erreichte seit ihrem ersten WM-Renneinsatz Ende Februar 2017 nicht eine Top-3-Platzierung! Für das bislang beste Ergebnis sorgte Leon Camier im März 2018 mit Rang 4 in Thailand.

Auf die Beschwerden der Rennteams scheint Honda nun zu reagieren. Es mehren sich Gerüchte, dass eine überarbeitete Version im November auf der EICMA 2018 vorgestellt wird. Bei unverändert niedrigem Gewicht ist von einer Motorleistung auf dem Niveau der Ducati Panigale V4 die Rede, außerdem von einer neuen Aerodynamik sowie von einem verbesserten Rahmen.

In diesem Zusammenhang interessant: Für den Portimão-Test von Red Bull Honda Ende August kündigte Honda Europe-Rennchef Chris Pike zwei neue Chassis-Varianten an.

Honda hat die Gerüchte bisher weder dementiert noch bestätigt.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
135