Weltmeister Rea, Cortese und Carrasco von FIM geehrt

Von Kay Hettich
Superbike-WM

Am Sonntagabend fand in Andorra die alljährliche Ehrung der FIM-Weltmeister statt. Jonathan Rea (SBK), Sandro Cortese (SSP) und Ana Carrasco (SSP300) machten dort eine gute Figur.

Zum zweiten Mal in Folge war Andorra der Schauplatz der spektakulären FIM Awards – die Ehrung der Weltmeister in den verschiedensten Motorrad-Kategorien. Die besten Fahrer, Teams und Hersteller wurden vom Motorrad-Weltverband FIM geehrt.

Die seriennahe Motorrad-Weltmeisterschaft war mit den Champions Jonathan Rea (Kawasaki/Superbike-WM), Sandro Cortese (Yamaha/Supersport-WM) und Ana Carrasco (Kawasaki/Supersport-WM 300) vertreten. Die flotte Spanierin gewann als erste Frau eine Solo-Straßenweltmeisterschaft, die Supersport-WM 300.

Sie posierten für ein Familienfoto mit ihren Kollegen aus dem GP-Paddock – Marc Marquez (MotoGP), Francesco Bagnaia (Moto2) und Jorge Martin (Moto3).

Neben den alternative Ehrungen für Sicherheit, Fairness, Umwelt und Frauen im Motorsport wurde 2018 erstmals der «FIM Award for the Future» ausgelobt.

Übrigens: Im Rahmen der Veranstaltung wurde auf der FIM Generalversammlung mit Jorge Viegas der Nachfolger von FIM-Präsident Vito Ippolito gewählt, der nach drei Amtszeiten nicht erneut antreten durfte.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2014 Bahrain
Di. 26.05., 13:15, Motorvision TV
Classic
Di. 26.05., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball ÖFB Cup Finale 1991: Rapid Wien - Stockerau
Di. 26.05., 15:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball ÖFB Cup Finale 1988: Tirol - Krems
Di. 26.05., 16:05, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 26.05., 16:50, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Di. 26.05., 17:20, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
» zum TV-Programm