Alles live: Die Superbike-WM in Assen auf Servus TV

Von Matthias Bley
Superbike-WM
Die Top-3 der WM: Álvaro Bautista, Jonathan Rea und Alex Lowes (v.r.)

Die Top-3 der WM: Álvaro Bautista, Jonathan Rea und Alex Lowes (v.r.)

Am Wochenende vom 12. bis 14. April 2019 gastiert die Superbike-WM auf dem TT Circuit van Drenthe in Assen. Für ServusTV berichten Kommentator Philipp Krummholz und Experte Stefan Nebel.

Der in neun Rennen der Superbike-WM ungeschlagene Álvaro Bautista bereitet der Konkurrenz zunehmend Kopfzerbrechen. Die schiere Leichtigkeit, mit der sich der Ducati-Pilot vom Feld absetzt, dürfte wohl auch beim jährlich von zehntausenden Zuschauern besuchten Volksfest auf der klassischen, speziell für Motorräder konzipierten Strecke in Assen ihre Fortsetzung finden.

Spannender könnte sich im Norden der Niederlande der Kampf um die Plätze entwickeln: Vierfachweltmeister Jonathan Rea war mit seiner Kawasaki in bisher jedem Renne zwar «Best of the Rest», musste für seine Punkte aber hart kämpfen. 

ServusTV-Experte Gustl Auinger hat für Bautistas Dominanz eine einfache Erklärung: «Er kennt die Ducati, die man als Biest bezeichnet hat, aus der MotoGP-WM. Dieses Biest wurde in der Superbike-WM gezähmt und kommt ihm unglaublich entgegen. Und die Winglets fährt der Spanier seit Jahren. Die anderen Piloten kommen sich hingegen wie Fahrschüler im ersten Lehrjahr vor.»

An Promoter Dorna, der das Produkt grundsätzlich gut vermarkte, hat Auinger noch eine klare Botschaft: «In einer Wettkampfreihe für seriennahe Motorräder will ich als Konsument wissen, wie es meinem Bike auf der Rennstrecke geht. Doch mittlerweile besteht die WM fast nur noch aus Werksmaschinen.»

Für ServusTV berichten Kommentator Philipp Krummholz und Experte Stefan Nebel vom Wochenende in Assen. Die Rennen sind in Deutschland am Samstag und Sonntag um 14 Uhr live zu sehen. In Österreich wird das Sonntag-Rennen aufgrund einer Terminkollision mit Eishockey ab 23:20 Uhr in einer Aufzeichnung zu sehen sein. Im Online-Stream wird die gesamte Action unter servus.com/superbike live übertragen.

DIE SENDETERMINE ZUR SUPERBIKE-WM IN ASSEN

Samstag (13. April):
13:40 Uhr: Rennen 1 LIVE

Sonntag (14. April):
10:55 Uhr: Superpole-Race unter servus.com/superbike LIVE
13:55 Uhr: Rennen 2 LIVE
23:20 Uhr: Superpole-Race Wiederholung
23:55 Uhr: Rennen 2 Wiederholung

Zusätzliche Informationen, Video-Clips und weiteren Content finden Sie unter: servus.com/superbike.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 04.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 04.06., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 04.06., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 04.06., 22:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Do. 04.06., 23:20, Motorvision TV
Rückspiegel
Do. 04.06., 23:27, Eurosport
ERC All Access
Do. 04.06., 23:45, Motorvision TV
Classic Races
» zum TV-Programm