Checa plagt sich für Erfolge

Von Antonio Gonzalez
Superbike-WM
Der Leistungstest deckt alle Schwächen auf

Der Leistungstest deckt alle Schwächen auf

Carlos Checa soll für Ducati 2011 die Siege und nach Möglichkeiten den WM-Titel einfahren. Dafür schuftet der Spanier ordentlich.
Mit nur vier Ducati-Fahrern im Feld (Checa, Guintoli, Smrz, Berger) sind die Italiener so schwach aufgestellt wie lange nicht mehr. Trotzdem wollen sie in keinem Fall die zweite Geige spielen.

«Wir entwickeln die Motorräder laufend weiter, Checa wird bei Althea das beste Material bekommen, das wir haben», versichert Ducatis Superbike-Koordinator Ernesto Marinelli.

Um auch selbst in bester Form zu sein, schuftet der 38-jährige Carlos Checa wie noch nie. Doch sehen Sie selbst, wie er sich beim Leistungstest schlug.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 19.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 15:00, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 15:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE